Hilfe
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

GDS 12V-115: Problem mit Haltefeder/Blechring des 3/8"-Antriebs

FF
Neuling

Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem mit o.g. Drehschlagschrauber:
Direkt beim ersten Einsatz hat sich die Nuss auf dem Antrieb verhakt. Nach ein bisschen Ziehen hat sich die Haltefeder (die im Ersatzteilportal einfach nur "Blechring" heißt - Artikelnummer 2 609 111 678) verabschiedet. Daraufhin habe ich mir das Ersatzteil bestellt, montiert, Nuss aufgesetzt und hatte direkt wieder das selbe Problem.

Bevor ich jetzt die dritte Feder bestelle: Hatte das hier jemand schon mal und falls ja, was ist hier die passende Lösung? Ist das ein Serienfehler?

Beste Grüße
FF

5 ANTWORTEN 5

Max-Palue
Treuer Fan

Was für Nüsse nutzt Du den? Sind es Impact Nüsse / Schlagschrauber Nüsse?

Hardy1
Erfahrener

Hallo FF, 

ich habe mit dem GDS 12V-115 keine Probleme. Allerdings setzte ich die Kraft-Steckschlüssel etwas radial kippelnd auf den Vierkant auf und ziehe sie so auch wieder ab. Dadurch lässt sich der Innenvierkant des Steckschlüssels ohne Hakeln über die Sicherungsfeder bewegen. 
Gute Steckschlüssel sind sehr Massgenau nach Norm gefertigt, einfache Steckschlüssel können dagegen größere Toleranzen aufweisen. 
Und wie @Max-Palue schon angedeutet hat, sind Chrom Vanadium Steckschlüssel für einen Drehschlagschrauber nicht geeignet. Sie können sich verformen oder sogar brechen! 
Für einen Drehschlagschrauber sind Kraft/Impact (Chrom Molybdän) Steckschlüssel und Kraft/Impact Schraubendrehereinsätze (möglichst aus dem Vollen) zu verwenden. 
Mit freundlichem Gruß

Hardy 

FF
Neuling

Hallo ihr beiden,

vorab: Nein, in diesem speziellen Fall habe ich keine Kraftnüsse genommen und ich bin mir der Tatsache, dass die sich dabei verformen können auch bewusst.

Allerdings sehe ich nicht, was das an der Stelle für den Vierkant für einen Unterschied macht. 
Beim zweiten Versuch (also mit nagelneuer Feder) habe ich die Nuss nur probehalber aufgesteckt und wieder abziehen wollen, mit dem identischen Ergebnis.  

Beste Grüße
FF

Hallo FF,

ist es immer der selbe Steckschlüssel der beim abnehmen die Blechfeder mit runter zieht ?

Hast Du auch schon einen andern genommen, und es ist mit dem auch so ?

Bei meinen sitzen die Kraftsteckschlüssel (BOSCH) eher zu locker, und unter der Blechfeder befindet sich noch ein O-Ring in der Nut des 3/8" Vierkantes.

Grüße

Thomas Schüler

Bob-Treffen 2023 und Community-Event es war super !

Hallo @Thomas_Schueler, hallo FF, 

bei meinem GDS 12V-115 (Bj. 05/2020) befindet sich kein O-Ring hinter dem Sprengring. Der Sprengring füllt die gesamte Breite der Nut im 3/8“ Vierkant aus. 
Allerdings habe ich vom „Bosch_Experte_3“, Community Manager, folgende Stellungnahme gefunden: 

Auch bei schlagfesten Stecknüssen kommt es immer wieder zu Abweichungen in den Toleranzen der Stecknüsse, speziell bei Nicht-Markenherstellern. Teilweise sind auch noch ältere Stecknüsse mit sehr tiefen Hinterschnitten (im Innenvierkant) im Markt, die das Lösen einer über einen Sprengring gesicherten Stecknuss erschweren.
Um diesen Toleranzschwankungen einiger Herstellern von Stecknüssen entgegenzuwirken haben wir unter dem Sprengring einen O-Ring eingeführt, der zu einer besseren Zentrierung des Sprengringes führt und damit das Abziehen einer Stecknuss von der Aufnahme erleichtert . Daher die Bezeichnung alt/neu in der Ersatzteilliste. 
Mit den besten Grüßen
Das Bosch Blau Experten-Team“. 

Mit freundlichem Gruß

Hardy