Hilfe
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Hilfe welches Angebot ist besser?

aksel123
Aktives Mitglied
Hallo zusammen,
da ich noch warten wollte mit dem Schrauber und jetzt wieder ein gutes Angebot habe und beide Preislich gleich liegen wollte ich euch kurz fragen was Preis/Leistungverhältnis besser ist für den Privaten Einsatz?

1.Angebot  von .......

Set bestehend aus
  • 1 x Akku-Bohrschrauber GSR 18V-21,
  • 1 x Akku-Bohrhammer GBH 18V-20,
  • 1 x 18 V Li-Ionen Akku 2 Ah,
  • 1 x Ladegerät GAL 1860,
  • 1 x Bitset 25-tlg.,
  • 1 x Transporttasche

2.Angebot .......24

Set bestehend aus
  • 1x Bosch Akku-Bohrschrauber GSR 18V-EC FC 2
  • 1x Bosch Bohrhammeraufsatz GHA FC2 Professional
  • 1x Bosch Bohrfutteraufsatz GFA FC2 Professional 13 mm
  • 2x Bosch Akku GBA 18V 4.0Ah
  • 1x Bosch Schnellladegerät AL 1860 CV
  • 1x Bosch 1/2 L-BOXX-Einlage Gerät
  • 1x Bosch 1/2 L-BOXX-Einlage für Attachments
  • in L-BOXX 136
Grüße Axel
 
66 ANTWORTEN 66

higw65
Power User 4
Also Händlerlinks und Verlinkungen zu Onlineangeboten sind hier unerwünscht...und auch Diskussionen zu Preisen. Steht sogar in den Forenregeln am Beginn eines jeden Unterforums...
...was eh kaum Jemand liest,...wie ich damals schon vermutet habe. Aber egal.

Nimm mal bitte die Links wieder raus.

Was man machen kann...den Lieferumfang aufzählen und dann fragen.
In deinem Fall recht schwierig zu beantworten. Das Set GSR + GBH ist gut. Der GBH zwar schwerer als das EC-Modell, aber auch ein wenig stärker. Der Schrauber ist ein echtes Einstiegsgerät...da ist der Flexiclick aus dem zweiten Angebot schon besser. Wobei es sich hier um den anderen FC handelt und die Beschreibung spricht zwar vom Winkel.- und Exzenteraufsatz...im Liferumfang sind sie jedoch nicht mit dabei.

Irgendwie werde ich mit beiden Sets nicht so richtig warm...aber wenn ich wählen müsste, dann das Set GSR/GBH...und dazu noch ein Satz SDSplus 7X-Bohrer. Die mitgelieferten Bits sind ok, aber keine echte Profi-Klasse.

Gruß GW
 
ACHTUNG: Texte können Spuren von Ironie und Sarkasmus enthalten! Zu Risiken und Nebenwirkungen konsultieren Sie ihren Psychiater.

donniedarko
Spezialist
Ich empfehle definitiev das Set aus GSR und GBH. Da lässt es sich besser mit arbeiten!
aus dem echten Nordfriesland!

willyausdemnorden
Power User 4
Moin
Ich werd damit auch nicht warm.
Bei Sets soll dem Kunden ein günstiges Preisleistungsverhältnis vorgegaukelt werden, als gäbs was umsonst.
Bei meinen bisherigen Käufen kam ich immer günstiger im Einzelkauf und die L-Boxx war dabei wie Senf zur Wurst.
Ich glaube das Set GSR/GBH bekommt man einzeln in L-Boxx zumindest zum gleichen Preis wenn man sucht und schon stellt sich die Frage ob das Hauptarbeitsgerät, der Schrauber, nicht doch lieber eine Nummer besser sein dürfte?
Gruss Willy

 

aksel123
Aktives Mitglied
Hi @higw65, Willy und Donniedarko
Beitrag wurde geändert und kommt nicht mehr vor.
Ich glaube das ich eher zu dem GSR FC2 tendiere muss aber nochmal überlegen was für Zuhause und für die Hobbyarbeiten für mich am besten geeignet ist. Möchte nicht immer vom Geschäft den Schrauber mitnehmen wenn ich einen brauche.
Gruß Axel

kuraasu
Spezialist 2
Moin,

wenn Du in Richtung FC2 schaust, such Dir mal die Preise für folgenden "Warenkorb" zusammen:
06019G7103 - GSR 18V-60 FC ohne Akkus (solo), mit allen aktuellen Aufsätzen, in L-Boxx
1600A00B8G - GAL 1880 CV Ladegerät
1600Z00036 oder 2607336906 - GBA 18V 2,0 Ah Akku
1600Z00038 - GBA 18V 4,0 Ah Akku

Ja, damit kommst Du vermutlich etwas höher raus als bei Deinen beiden ursprünglichen Angeboten (ungefähr den Straßenpreis des 4,0 Ah Akkus drüber), aber Du hast auch echten Mehrwert drin, nämlich den aktuellen FlexiClick-Schrauber mitsamt Zubehör und das aktuelle Ladegerät.

Alternativ gibt's sonst noch die Akku-Startersets, aktuell 2x 6,0 Ah und 1880 Lader (1600A00B8L), zum Teil findet man auch noch das etwas ältere mit 2x 4,0 Ah und 1860 Lader (z.B. 0615990FP8); mit beiden wird es aber auch wieder etwas teurer, da ja auch wieder mehr Kapazität "drin" ist.

Bei der Kombi aus Schrauber und GBH kann man als Vergleich zum Set-Angebot ähnlich suchen, also den GBH 18 V-EC oder den GBH 18V-20 als Sologerät und dann einen der leichten Schrauber (GSR 18V-21, GSR 18V-28, ggf. auch noch GSR 18-2-LI Plus) mit Akkus und Lader dazu holen.


Gruß
kuraasu

aksel123
Aktives Mitglied
Hi Kuraasu, danke dir für den Tipp. Die Einzel Zusammenstellung ist ist jetzt nicht wesentlich teuerer aber dafür hab ich den Aktuellen GSR 18V-60 FC mit 1900 min-1 . Grüße Axel

higw65
Power User 4
Du hast nicht nur ein aktuelles Gerät...sondern auch noch den Exzenter- und den Winkelbohr-Vorsatz dabei.
ACHTUNG: Texte können Spuren von Ironie und Sarkasmus enthalten! Zu Risiken und Nebenwirkungen konsultieren Sie ihren Psychiater.

aksel123
Aktives Mitglied
Genau highw65 , hätte nicht gedacht dass man bei dieser Zusammenstellung so viel Ausstattung bekommt. Super Vorschlag vom Kuraasu ��

kuraasu
Spezialist 2
 
erstellt von higw65 am 10.08.2018, 23:02 Uhr
Winkelbohr-Vorsatz

Kleine Korrektur: der Winkelschraub-Vorsatz (Hex-Aufnahme) ist dabei, der Winkelbohr(futter)-Vorsatz vom alten FC2 ist der einzige, den man sich falls nötig noch separat dazu besorgen müsste.

higw65
Power User 4
Ja...hatte nur grad das Bild hier vor Augen ;
13250090.jpg
ACHTUNG: Texte können Spuren von Ironie und Sarkasmus enthalten! Zu Risiken und Nebenwirkungen konsultieren Sie ihren Psychiater.

aksel123
Aktives Mitglied
So ich denke ich hab jetzt lange genug gewartet und der neue 06019G7103 - GSR 18V-60 FC überzeugt mich sehr, deshalb wurde jetzt dieser mit den ganzen Aufsätze bestelt 🙂 . Die Akkus 1x 2,0 und 1x 4,0 unds Ladegerät werden natürlich auch noch bestellt und dann bin ich sehr gut ausgestattet. Danke euch für die guten Beratungen im letzten Jahr und für den Tipp das Gerät solo zusammen zu stellen. Grüße Axel

aksel123
Aktives Mitglied
So ich denke ich hab jetzt lange genug gewartet und der neue 06019G7103 - GSR 18V-60 FC überzeugt mich sehr, deshalb wurde jetzt dieser mit den ganzen Aufsätze bestelt 🙂 . Die Akkus 1x 2,0 und 1x 4,0 unds Ladegerät werden natürlich auch noch bestellt und dann bin ich sehr gut ausgestattet. Danke euch für die guten Beratungen im letzten Jahr und für den Tipp das Gerät solo zusammen zu stellen. Könntet ihr mir noch bitte geeignete Steinbohrer für den Aufsatz empfehlen Grüße Axel

kuraasu
Spezialist 2
Für den Bohrhammer-Aufsatz, also SDS-plus, suchst Du Dir eins von diesen Sets hier aus, z.B. für die haushaltsüblichen Lochgrößen das 2608576199. Wenn Du definitiv auf den 5 mm Bohrer verzichten kannst, sind natürlich auch die beiden anderen, 2608576200 bzw. 2608576201 interessant.

Bei den anderen SDS-plus Sets, z.B. SDS plus-5, Nr. 2607019927 machst Du alternativ auch nichts grundlegend falsch, aber die oben genannten 7X sind schon 'ne Ecke schneller und besser im Beton.

Fürs Bohren ohne Schlag in normalem und weichem Mauerwerk dann noch eins von denen hier dazu für den Einsatz im normalen Rundschaft-Bohrfutter, dann bist Du bestens gerüstet.

Stefan_Frisch
Power User 4
Hallo Axel,
vielen Dank für das Entfernen der Händlerlinks. Jedoch sind Nennungen von Händlern generell nicht gestattet. Bitte entferne aus deinem Startbeitrag den Händlernamen bei Angebot 2.

Danke!
Gruß
Stefan

aksel123
Aktives Mitglied
Hi Stefan, wurde entfernt! Grüße Axel

aksel123
Aktives Mitglied
Sorry aber jetzt will ich doch noch gute Bits für den Schrauber bestellen  😉  aber die Auswahl ist hier zu riesig und ich möchte  gleich richtig einkaufen.
Was könntet Ihr den Empfehlen als guten Bit Satz mit Torx etc..?

Momentan habe ich wie auf dem Bild einen Stanley Bit-Satz, aber ich glaube der Stahl der Einsätze ist etwas weich von den Bits.
- Stahlbohrer sind vorhanden
- Holzbohrer brauche ich ganz selten und ich habe so ein billig Satz  ist auch nicht schlecht wenn Ihr dazu welche empfehlen   könntet.
Grüße Axel


 
13251310.jpg

aksel123
Aktives Mitglied
So ich denke  Impact Control 36 tlg. diese Sets von Bosch müssten gut sein oder was meint Ihr?

kuraasu
Spezialist 2
Kannst Du nehmen, ja. Die Bits sind aber eigentlich für Drehschlagschrauber (GDR, GDX) gedacht, daher das "Impact" im Namen. Für den GSR brauchst Du das nicht unbedingt.

Beachte neben dem 36-teiligen Set auch das 31-teilige, das hier mit aufgeführt ist, das ist preislich noch etwas interessanter (wenn einem die Zusammenstellung passt). Auf der Seite sind auch die Einsätze, mit denen man sich die Leerboxen (2608522363 und 2608522362) selbst bestücken kann, zu finden.

Das 43-teilige Set Nr. 2607017164 kannst Du auch bedenkenlos nehmen, insbesondere die verlängerten Bits dadrin sind oft wahre Problemlöser. Einzig der Schnellwechsel-Bithalter da drin ist nicht so schön, der längliche mit Magnet drin ist dafür aber ok.

Wie gesagt, da Du nicht zwingend auf Drehschlag-Tauglichkeit angewiesen bist, entscheide einfach danach, wie gut Dir der Inhalt passt.

Und falls Dir die Auswahl noch nicht reicht, es gibt da noch diverse Hersteller (die z.T. auch die Bosch-Bitsätze produzieren), z.B. die beiden, die mit W anfangen und mit a aufhören.
 

higw65
Power User 4
Die Impact mit dem Pic & Click.System sind eben auch für Drehschlagschrauber...können natürlich ohne Weiteres auch in normalen Schraubern eingesetzt werden.

Gruß GW
ACHTUNG: Texte können Spuren von Ironie und Sarkasmus enthalten! Zu Risiken und Nebenwirkungen konsultieren Sie ihren Psychiater.

aksel123
Aktives Mitglied

Hallo zusammen,
ich habe heute meinen heiß ersehnten GSR 18V- 60 FC bekommen.


Leider überzeugt die Qualität dieses Schrauber überhaupt nicht, die Aufnahme vom Schrauber für die verschiedenen Aufsätze hat einen Schlag und alle Aufsätze laufen unrund. Natürlich werde ich morgen einen langen geschliffenen Stift einspannen und mit einer Messuhr den genauen Schlag ermitteln.
Die bestellten SDS PLUS-7X sind die Krönung und  der absolute Kracher, der Lange 6er Bohrer läuft so unrund wie ich in meiner gesamten Mechaniker kariere von billig Anbieter  noch nicht erlebt habe Respekt!
Klar ist eins, ich bleibe natürlich bei dem Produkt was mich überzeugt und eure gute Beratung dazu hat mir sehr geholfen, aber so ein Rundlauf geht überhaupt nicht
Bin sehr enttäuscht was hier die verschieden Komponenten von Bosch betrifft das hätte ich wirklich nicht erwartet.
 
 
Grüße Alex
 

higw65
Power User 4
Also ohne DIr jetzt zu Nahe trten zu wollen...und ich bin sicher nicht Jemand, der einen "unrunden" Lauf schön redet...(meien VIdeos ärgern Heute noch einige Bosch'ler...

....aber...

...ob die HX-Aufnahme unrund läuft oder nicht ist völlig irrelevant. Dadurch laufen die Aufsätze nicht besser oder schlechter. Der einzige Vorsatz der rund laufen muss...und der auch rund läuft. Habe jetzt drei verschiedene 60er FC in der Hand gehabt und die Dinger waren nahezu perfekt. So wie früher bei den GSR 24. Das testet man am Besten mit Prüfstiften im Futter

Bei den SDS...wo bitte hast du das drin getestet? In einem normalen Bohrfutter? Ich hoffe nicht in dem Bohrhammervorsatz...denn das ist...sorry...Blödsinn. Das Futter hat Spiel und der Bohrer kann auch mal ein wneig krumm sein...das stört beim Bohren nicht. Die Bohrer sind selbstzentrierend beim Hämmern. Zumal beim Hämmern so viele Schwingungen auf den Bohrer kommen, dass er eh immer ein wenig flattert.

Gruß GW
ACHTUNG: Texte können Spuren von Ironie und Sarkasmus enthalten! Zu Risiken und Nebenwirkungen konsultieren Sie ihren Psychiater.

aksel123
Aktives Mitglied
Hi hikw65,
kann sein das meine Behauptung falsch ist, richtig ist das der Bohrer im Bohrfutter anscheinen doch rund läuft. Dies werde ich morgen nochmals genauer mit der Messuhr überprüfen. Trotzdem merke ich bei voller Geschwindigkeit eine kleine Unwucht im Handgelenk, kann aber auch sein, dass das vom Motor kommt.
Hier die Videos:

https://www.youtube.com/watch?v=5DQr-dHV7_k
https://www.youtube.com/watch?v=NthcOJyz-tQ

Grüße Alex

kuraasu
Spezialist 2
Moin,

alles in Ordnung soweit. Beim Dreibackenfutter hat die Außenhülse gewollt etwas Spiel und sieht daher so aus als ob sie unrund läuft, aber das spielt keine Rolle für den eigentlich relevanten Rundlauf, nämlich den der Spannbacken. Wenn Du einen Prüfstift und 'ne Messuhr zur Verfügung hast schau Dir den Rundlauf damit nochmal an, da sollte deutlich weniger Abweichung herauskommen.

FALLS wider Erwarten da doch zu viel Spiel drin ist ließe sich das entweder über einen Tausch beim Händler oder über die Garantieabwicklung bei Bosch beheben. Denk' dran die Maschine und die Aufsätze innerhalb von 4 Wochen ab Kaufdatum (Rechnungsdatum zählt) zu registrieren, dann hast Du 3 Jahre Garantie.

Der SDS-Bohrer sieht jetzt auch nicht allzu schief aus. Auch hier ist es wieder so, dass das Spiel (diesmal das zwischen Bohrerschaft und SDS-Futter) gewollt ist, damit sich der Bohrer frei vor und zurück bewegen kann. Der richtige "Rundlauf" kommt dann zustande, sobald die Zentrierspitze des Bohrers auf die Wand aufgesetzt wird.

Auch wenn es nirgendwo in den Schmierhinweisen auftaucht, kannst Du auch bei diesem Hammerbohrer etwas Meisselfett / "Fett für Werkzeugeinsteckenden" verwenden (z.B. Nr. 1615430010), das tut dem SDS-Futter gut und verringert den Verschleiß erheblich. Außerdem so wenig Bohrstaub wie möglich ins Futter gelangen lassen, beim Bohren in die Decke beispielsweise mit einem Staubfangteller arbeiten.


Gruß
kuraasu

aksel123
Aktives Mitglied
Ok kuraasu,
gut zu wissen das dies passt mit dem Bohrfutter.
Nur der eine SDS Bohrere eiert halt aber wenn du meinst das ist normal dann will ich jetzt auch kein großes Theater darum machen.

Gruß Alex

kuraasu
Spezialist 2
Naja, eine Bananenform sollte der Bohrer natürlich nicht haben. Wenn Du ein passend breites, schön gerades Holzbrettchen o.ä. hast, kannst Du ja den Bohrer mit dem Mittelteil darüberrollen, um das zu testen. Also so, dass die dickeren Teile des Bohrers, Schaft und Hartmetall-Spitze, in der Luft hängen und nur der zylindrische Teil rollt, siehe Foto.

Wenn da wirklich was grob schief ist, erkennst Du das auf die Weise sehr schnell, normalerweise schon am Gefühl wie der Bohrer sich rollen lässt.
13253937.jpg

higw65
Power User 4
Axel...eine Frage habe ich aber trotzdem...
...hast Du vorher jemals mit SDSplus-Bohrern in einem Bohrhammer gebohrt?

Kuraasu hat dier das ansonsten ja schon gut erklärt. Bin nur froh, dass Du das hier im Forum fragst...und nicht als Rezension irgendwo schreibst...hab schon genug graue Haare...
...ok...Harre nicht mehr...
...also der Rest auf dem Stoppelfeld ist Grau ^^

Gruß GW
 
ACHTUNG: Texte können Spuren von Ironie und Sarkasmus enthalten! Zu Risiken und Nebenwirkungen konsultieren Sie ihren Psychiater.

aksel123
Aktives Mitglied
Ich denke mal es passt war vieleicht  etwas zu voreilig gewesen 😉
Ich habe jetzt ca. 30x mit dem Hilti Borhammer gearbeitet und diese haben nicht so geeiert, die SDS Bosch-Bohrer die ich habe sind alle vom Rundlauf ok auser der eine halt.

Gruß Axel
 

higw65
Power User 4
Roll ihn...dann siehst Du ob er krumm ist. Kann durchaus mal passieren. Da ich weiß wie die produziert werden...ist nicht auszuschließen, dass da ein Bohrer dabeis ein kann, der auch mal nicht ganz gerade ist. Aber das werden sie auch ganz schnell, wenn man beim Bohren nicht aufpasst. Hat nur keine sonderlichen Auswirkungen, denn die Hauptarbeit macht der Kopf...und der Rest fürhrt nur den Staub ab.

Bei den Hiltis...und auch den großeren Bosch...merkt man das nicht so, weil die vorderen Gummis die Bohrer besser in der Aufnahme zentrieren. Aber auch da ist und muss Spiel vorhanden sein, sonst würden sich die Bohrer in der Aufnahme festfressen.

Beim Bohrhammeraufsatz daran denken...das ist kein pneumatisches Hammerwerk wie inden sonst bekannten Bohrhämmern. Diese kann man durch die Drehzahl dosieren. Das geht mit dem Vorsatz nicht. Das ist ein Federschlagwerk und übt immer einen identischen Schlag aus. Nur die Anzahl der Schläge können reguliert werden.
Daher ist der Aufsatz auch nur was für Beton oder anderen Hartgesteinsarten.

Gruß GW
 
ACHTUNG: Texte können Spuren von Ironie und Sarkasmus enthalten! Zu Risiken und Nebenwirkungen konsultieren Sie ihren Psychiater.

kuraasu
Spezialist 2
Wenn - was leider in vielen Betrieben völlig normal ist - bei dem Hilti Bohrhammer noch nie Fett im SDS-Futter bzw. auf den Bohrerschäften war, dann ist es gut möglich, dass das Futter weniger Spiel hat weil es innen einfach schon etwas dicht ist mit Bohrstaub etc., was sich halt so im Laufe der Zeit und der Benutzung ansammelt und dort verklebt. Dann scheint es natürlich so, dass der Bohrer da schön rund läuft, aber auf die Dauer geht das dann sehr auf die Substanz.

Das Fett hat zwei Eigenschaften: es soll die beweglichen Teile schmieren (die Kugeln, die den Bohrer im Futter arretieren und deren Mechanik, sowie natürlich den Bohrer selbst mit seiner Bewegungsfreiheit im Futter) und gleichzeitig den eingedrungenen Schmutz binden und bei Zeiten auch wieder nach außen abtransportieren. Ist also ein Kompromiss aus dick- und dünnflüssig, ein bisschen anhaften und gleichzeitig auch (weg)fließen.

aksel123
Aktives Mitglied
Morgen zusammen, ich habe heute mit einem 10er geschliffenen Zylinderstift l= 60mm den genauen Rundlauf von 0,25mm gemessen. Im Vergleich hat der Geschäftsschrauber Hilti 2Jahre ständiger Einsatz und nur Metallarbeit, eine Abweichung von 0,15mm. Ich weiß jetzt nicht ob dies in der Toleranz ist, bei einem Handgeführten Akku- Schrauber? Grüße Alex

higw65
Power User 4
Hat der Hilti auch ein abnehmbares Wechselfutter, welches eine extrem kurze Welle besitzt und nur durch ein einziges Lager ferab deiner Messtelle zentriert wird und ist dieser Schrauber auch in der Preisklasse des FC?

Wo hast Du gemessen, direkt in höhe der Backen oder am Ende des Stiftes?

0.25mm hätte ich mir bei vielen Schraubern in der Vergangenheit gewünscht...aber da hat dann das eingebaute Spiel den schlechten Rundlauf wieder ausgeglichen ^^

Gruß GW
ACHTUNG: Texte können Spuren von Ironie und Sarkasmus enthalten! Zu Risiken und Nebenwirkungen konsultieren Sie ihren Psychiater.

haifisch18
Power User 4
Wir reden hier von ner handgeführten Maschine. Ich verstehe nicht, wie man sich da Gedanken machen kann wenn eine Maschine 0,25mm Schlag im Rundlauf hat. Man bohrt einfach mal ein Paar Löcher und stellt fest, das der Durchmesser des Loches ausschließlich vom Bohrer festgelegt wird. Das bisschen Schlag gleicht das Handgelenk schon aus. Niemand ist so stabil wie die Köpfe zum Teil versteift sind. 
Maria, Maria, i like it laut!

higw65
Power User 4
Genau die Einstellung hatte mein alter Händler auch...und meinte das wäre Schwachsinn. Als ich ihm dann mal vorgeführt habe was das mit dem Schlag für Auswirkungen haben kann...kamen nur noch Ausreden.

Ich rede allerdings von Werten ab 0,5mm und es geht überhaupt nicht darum wie ruhig man eine Hand halten kann. Das ist völlig irrelevant. Bohrst Du kleine Löcher in Metall...und zwar mit Bohrern die so geschliffen sind, dass Du nicht ankörnen brauchst, dann läuft Dir der Bohrer weg, sobald die Maschine nicht rund läuft.

Grß GW
ACHTUNG: Texte können Spuren von Ironie und Sarkasmus enthalten! Zu Risiken und Nebenwirkungen konsultieren Sie ihren Psychiater.

michi1965
Treuer Fan
Deswegen habe ich immer ein kleines Tütchen mit Körnerpunkten in der Schrauber-Boxx liegen.;-)
Gutes Werkzeug ist die halbe Arbeit!

viertelelf
Spezialist 2
 
erstellt von michi1965 am 16.08.2018, 20:17 Uhr
Deswegen habe ich immer ein kleines Tütchen mit Körnerpunkten in der Schrauber-Boxx liegen.;-)
Ich habe nur einen Körnerpunkt in der Box. Wenn das Loch gebohrt ist, dann lege ich den einfach wieder zurück.
 

Kony
Power User 3
 
erstellt von aksel123 am 16.08.2018, 08:30 Uhr
Morgen zusammen, ich habe heute mit einem 10er geschliffenen Zylinderstift l= 60mm den genauen Rundlauf von 0,25mm gemessen. Im Vergleich hat der Geschäftsschrauber Hilti 2Jahre ständiger Einsatz und nur Metallarbeit, eine Abweichung von 0,15mm. Ich weiß jetzt nicht ob dies in der Toleranz ist, bei einem Handgeführten Akku- Schrauber? Grüße Alex
Schau mal hier:

https://www.bosch-professional.com/de/de/community/category/in-eigener-sache-rundlaufgenauigkeit-uns...

Gruß
Kony
Geht nicht, gibt es nicht!

aksel123
Aktives Mitglied
Danke dir Kony, das Video, die Messung sowie das gleiche Gerät bei einem Fachhändler vor Ort zu testen mit einem geschliffenen Stift überzeugt mich das Gerät einzuschicken. Der Rundlauf nur von dem Röhm Borfutter ist zu schlecht und hier kann jeder natürlich anderer Meinung sein. Fakt ist eins wenn ich ein anderes Bohrfutter vom Händler aufsetze passt soweit alles. Ich kann später nochmals ein Video hochladen wenn ich daheim bin. Aber sonst bin ich sehr begeistert von dem Schrauber, ich konnte heute sehr ausgiebig den SDS-Aufsatz testen. Finde ihn sehr gut und er arbeitet sich langsam aber stetig ins Mauerwerk (Träger) gut ein und hat keine Probleme. Gruß

aksel123
Aktives Mitglied
Kony ich habe jetzt zwei Videos bei YouTube hochgeladen unter dem Namen Rundlauf GSR 18v 60 FC (Messuhr) und Rundlauf mit 10er Bolzen GSR ....

aksel123
Aktives Mitglied
Kony ich habe jetzt zwei Videos bei YouTube hochgeladen https://youtu.be/KY1U3F3iBXk https://youtu.be/4agFEnF-oOs Später zuhause ohne Messuhr hatte ich sogar das Gefühl das bei bestimmter Drehzahl die Unwucht sogar größer wird. Liegt aber überhapt nich am Schrauber sondern nur am Röhm Futter. Grüße Axel