Hilfe
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Kurzbericht GPO 14 CE - Rotationspoliermaschine

Gelöschter Benutzer
Ehemaliges Mitglied
So Leute,

nachdem ich unser Auto schon einige Jahre mit dem GEX 125/150 AVE poliert habe, und im Laufe der Zeit immer mehr Kumpels und Bekannte auch ein schick polierten Wagen haben wollten, war es an der Zeit vom "zeitaufwendigen" Exzenterpolieren auf eine zeitsparende Variante umzusatteln.

Kurzum habe ich mir einen GPO 14 CE ergattert und heute (ohje Feiertagsarbeit 🙂 ) gleich mal getestet.

Alles in allem muss ich sagen eine wirklich tolle Maschine - das Gewicht geht in Ordnung, man kann damit sicher 2-3 Autos am Tag machen ohne "lahme Ärme" zu bekommen. Das Handling ist perfekt - dank D-Griff, normalem Schraubgriff und Handauflage kann man alle beliebigen Griffpositionen ausprobieren.

Was mir zunächst etwas fummelig ins Auge gestochen ist, ist die Arretierung des AN-Aus Schalters - da drückt man dann doch manchmal 3-4 mal drauf bis dieser einrastet (hier könntet ihr etwas nachbessern).

Beim polieren dann fallen einem diese Hochfrequenten Töne auf welche die Maschine unter Last von sich gibt - ohne Gehörschutz ist absolut nicht zu Arbeiten; zumindest nicht wenn man am nächsten Tag kein Ohrpfeiffen haben will.

Alles in allem ist der GPO 14 CE aber eine richtige tolle Maschine mit der man (etwas Poliererfahrung vorausgesetzt) zügig richtig gute Ergebnisse erzielen kann.

Im Verbund mit einem LakeCountry Pad orange + Menzernas SF4000 Polierpaste konnte ich wesentlich mehr Tiefe und Glanz aus dem Lack holen als bisher.

Ich habe schon damit gerechnet, dass mit der Rota mehr geht als mit dem Exzenter -- aber dass der Unterschied so heftig ausfällt hätte ich nicht erwartet...

...aber seht selbst - der Wagen ist 7 Jahre alt und hat nun knapp 200.000 km runter; steht aber dank meiner Pflege besser da als mancher Neuwagen....

 
8 ANTWORTEN 8

higw65
Power User 4
Jup...tolles Gerät. Ist mein 3. Generation an Bosch Poliermaschinen.

Also das mit dem Schalter kann ich nicht wirklich bestätigen. Aber ich kenne diese Art Schalter auch schon ewig. Daher schalte ich vermutlich auch anders. Meine Maschine pfeift nicht. Auch nicht Hochfrequent. Bin da sonst recht empfindlich.

Hatte übrigens hier mal eine kleine Kurzvorstellung gegeben. Leider wieder mal über die Bosch-eigene Suche nicht zu finden.

Hab mir ja auch oft Anhören müssen, dass man mit einem GEX ebenso gut polieren könnte wie mit einem GPO... *hüstel

Ich lass die Leute mittlerweile reden, denn der Unterschied ist gewaltig. Hast Du ja auch festgestellt.

Gruß GW
 
ACHTUNG: Texte können Spuren von Ironie und Sarkasmus enthalten! Zu Risiken und Nebenwirkungen konsultieren Sie ihren Psychiater.

Gelöschter Benutzer
Ehemaliges Mitglied
Ja der Unterschied zwischen gex und gpo ist echt gross , gerade schärfere Polituren erreichen auf der exzentermaschine nicht den benötigten cut.

Um ein wirklich perfektes Finish zu erhalten ist es aber für Anfänger sicher nicht schlecht zum Schluss die Finish Politur noch mit dem gex zu fahren - so holt man evtl. noch letzte Hologramme aus dem Lack

haifisch18
Power User 4
Kurze Zwischenfrage: hast du nach der Rota noch mit dem Excenter die Hologramme rausgefahren?
deine Pad/Politur Kombi ist ja schon etwas schärfer.
Maria, Maria, i like it laut!

Gelöschter Benutzer
Ehemaliges Mitglied
Nein - Hologramme gab es keine zum rauspolieren, die menzerna sf4000 ist recht fein und funktioniert eben eher auf härteren Pads , wie eigentlich alle menzerna Polituren.

 

haifisch18
Power User 4
Sorry, irgendwie hatte ich 2600 gelesen. 
 
Maria, Maria, i like it laut!

boschex
Neuling
Das hört sich stark nach einem Fehler des Motors durch vermehrter Nutzung dar.

Ich würde dir mal zu einer neuen Poliermaschine raten. Auf dieser gibt es gute Poliermaschinen.

Pulsi
Aktives Mitglied 3
Ist wohl falsch verlinkt. Ich sehe da keine gute Poliermaschine 😄
Alle sagten „Das geht nicht.“ Dann kam einer, der wusste das nicht und hat`s einfach gemacht.

higw65
Power User 4
Wieder diese blöden Werbeversuche ;-/
ACHTUNG: Texte können Spuren von Ironie und Sarkasmus enthalten! Zu Risiken und Nebenwirkungen konsultieren Sie ihren Psychiater.