Hilfe
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Gtr 55-225 Deckensaugfunktion

chrikel
Neuling

Hallo, 

ich hab mir diese Woche den neuen Deckenschleifer von Bosch geholt. Aber die Deckensaugfunktion enttäuscht auf ganzer Linie. Es kommt zwar ausreichend Luft durch die Löcher, um den Staub abzusaugen. Von einer Ansaugfunktion merkt man aber nichts. Betrieben wird der Schleifer an einem GAS 35M. Auf einem Youtube Video hatte jemand das gleiche Problem, das er mit einem neuen/anderen Schleifteller löste.😥

Vielleicht hat wer einen Tipp?

Viele Grüße 

3 ANTWORTEN 3

Matthias_Rupp
Moderator
Moderator

Hallo Chrickel, 

ich habe die Erfahrung gemacht, das es mit dem Schleifteller mittelhart
(2 608 000 764 am besten funktioniert. 

Hast du mal in deine BDA geschaut? Dort ist auf Seite 10 schön beschrieben wie die Absaugung am besten einzustellen ist. 

Viel Erfolg und Grüße, Matthias  

Um froh zu sein Bedarf es wenig - doch wer BOSCH hat ist ein König. ________allesbosch@gmx.de ist meine Emailadresse

Danke für die Rückmeldung. 

Die Anleitung habe ich befolgt. Komischerweise kommt nur sehr wenig Luft durch die Löcher. Selbst wenn ich auf 3 Innenabsaugung / 6 maximale Absaugung stelle und den Schleiftellerschoner entferne, langt die Saugkraft nicht mal um eine Tafel Schokolade anzuheben. An der Wand spürt man erst recht nichts. 

Hallo Chrikel, 

die "Ansaugfunktion" einer Schleifgiraffe hat nicht den Effekt, dass sich die Maschine irgendwo festsaugt. Die Funktion darf nicht überschätzt werden. Du musst wissen, je mehr sich die Maschine festsaugt umso schlechter wird die Schleifleistung. Das Ansaugen muss im Verhältnis zum Schleifen stehen. Wenn du am Schleifkopf auf Stufe 3 stellst und das Stellrad am Griff auf Stufe 6 ist das Maximum der Ansaugung erreicht. Ich habe das heute nochmal für dich getestet. Ausführlich ist das auf den Seiten 10 und 11 der BDA beschrieben. Würde sich die Maschine wirklich an die Decke "saugen" dann könntest du nicht mehr vernünftig schleifen, weil der Teller zu stark ausgebremst wird und der Schleifstaub nicht mehr ordentlich abgesaugt werden könnte. Abgesehen davon könntest du die Maschine nicht mehr ohne Kraftaufwand hin und her bewegen.  

Ich denke, das bei deinem Gerät kein Defekt vorliegt. Natürlich denkt man bei einer Produktbeschreibung die einen "Ansaugeffekt" verspricht an "mehr". Aber mehr ist in dem Fall eben weniger. Es soll und kann nur eine leichte Unterstützung sein. 

Durch die beiden Einstellhebel/Räder kann die Ansaug/Absaugleistung bestmöglich angepasst werden. Denn mit jeder Körnung des Papiers und Saugkraft des Staubsaugers ändert sich auch das Ansaugverhalten.

Das gleiche ist übrigens auch bei Handschleifern der Fall. Hier empfiehlt es sich auch oft, die Saugleistung des Saugers runter zu regeln oder mit dem Nebenluftschieber zu arbeiten um das Festsaugen der Maschine am Werkstück zu vermeiden. 

Ich hoffe ich hab dir das einigermaßen verständlich rüber gebracht. 

Gruß, Matthias  

Um froh zu sein Bedarf es wenig - doch wer BOSCH hat ist ein König. ________allesbosch@gmx.de ist meine Emailadresse