Hilfe
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

GSB 18v-110C vs GSR 18v-110c Drehzahl im 2. Gang

gecko85
Neuling 2
Moin an die Community, 
ich habe im Frühsommer einen GSB 18v-110C im Karton gekauft. Ich war so beeindruckt von diesem Gerät, also, wirklich. Klar, es ist etwas sperrig, aber es ist so gut gebaut, läuft so ruhig und hat so viel power. Ich habe mir entschieden das Gleiche Modell in GSR variante zu kaufen. Ich hatte mir die Geräte so vorgestellt dass sie, bis auf die Schalgfunktion des GSBs, baugleich sind (von außen stimmt es auch). Jetzt stelle ich mit fest dass der Motorgeräusch etwas anderes ist, und was mir etwas mehr sorgen macht: dass im 2. Gang bekomme ich den Gefühl dass der Höchstdrehzahl des GSRs scheint kleiner zu sein als der des GSBs. Ich habe keine Geräte um das festzustellen, aber es ist etwas mehr als ein Bauchgefühl. Ich suche von euch Vorschläge: was kann ich jetzt machen? Einschicken mit dem Vermerk "verdacht auf....." würde ich ungerne machen. 

beste Grüße, 
7 ANTWORTEN 7

higw65
Power User 4
Also die Geräte sind bis auf das Getriebe schon baugleich. Allerdings gibt es natürlich auch bei den Motoren und den Geräten Seienstreugungen. Das sind keine Präzisionsinstrumente mit immer identischer Drehzahl. Bis zu 10% sind da möglich. Übrigens bei allen Herstellern.

Gruß GW
ACHTUNG: Texte können Spuren von Ironie und Sarkasmus enthalten! Zu Risiken und Nebenwirkungen konsultieren Sie ihren Psychiater.

sebl
Aktives Mitglied
 
erstellt von higw65 am 14.08.2020, 09:09 Uhr
Also die Geräte sind bis auf das Getriebe schon baugleich. Allerdings gibt es natürlich auch bei den Motoren und den Geräten Seienstreugungen. Das sind keine Präzisionsinstrumente mit immer identischer Drehzahl. Bis zu 10% sind da möglich. Übrigens bei allen Herstellern.

Gruß GW

Sollte das nicht aufgrund von Brushless-Antrieben der Vergangenheit angehören? Der Motor folgt der Frequenz die der BL-Controller ausgibt. Der Controller hat via Hall Effect Sensor feedback vom Motor und regelt sogar die Drehzahl nach... So jedenfalls in der Theorie

LG Sebl

higw65
Power User 4
Nein...das gibt es auch bei BL-Motoren.

...und ich kenne die Diskussionen dazu aus de Modellbau wo dann teure Motoren mit den Massenprodukten verglichen werden die eben in den Schraubern verbaut sind.

Gruß GW
 
ACHTUNG: Texte können Spuren von Ironie und Sarkasmus enthalten! Zu Risiken und Nebenwirkungen konsultieren Sie ihren Psychiater.

viertelelf
Spezialist 2
Für relativ wenig Geld gibt es Laser-Drehzahlmesser, damit könntest du nachmessen. 
Das Problem könnte ja eigentlich nur sein, dass du in Frage stellst, ob der GSR seine angegebene Maximaldrehzahl erreicht (ist übrigens tatsächlich so, es fehlen nach meiner Nachmessung ein paar U/min, die allerdings auch Messfehler sein können), in der Praxis vollkommen irrelevant.
Gefühlt läuft der GSR einen Hauch ruhiger und runder, allerdings kann ich nur meinen GSR60 mit einem etwas älteren GSB vergleichen.

Gelöschter Benutzer
Ehemaliges Mitglied
Hi
Also wenn es dort Drehzahlschwankungen gibt
haben die Probleme in der Fertigung.
Die Drehzahl würde sich nur ändern,wenn jemand die
Maschine verstellt die die Wicklungen macht.
Das geht alles maschinell.

Je weniger Windungen desto schneller dreht der Motor.
Ich habe mal spaßeshalber die Drehzahlen gemessen
und ich hatte auf den Punkt genau die Drehzahlen die
in diversen Videos gemessen wurden.
Und das bei allen Geräten.Von daher kann ich sagen das es dort
wenn überhaupt nur geringe schwankungen gibt,aber
niemals 10 Prozent.
Der GSR 18V-85 hat 1900 U/min erreicht.
Den GSB habe ich unten im Keller.Kann ich auch mal messen.

Gruß Marc

 

Gelöschter Benutzer
Ehemaliges Mitglied
Der GSB 18V-85 dreht im ersten 435U/min und im zweiten
1927 U/min.

Gruß Marc
 

higw65
Power User 4
Nein...es gibt keine Probleme in der Fertigung und ja...es können hier aufgrund der Fertigungstoleranzen Unterschiede bis zu 10% auftreten.

Aber ich habe nicht geschrieben, dass das immer und bei allen Geräten dann so ist. Das sind Maximalwerte. Das Thema ist übrigens nicht neu, sondern wurde auch hier im Forum in den letzten 10 Jahren schon des Öfteren durchgekaut. Die Geräte dürfen nur die angebene Drehzahl nicht überschreiten.

Gruß GW
ACHTUNG: Texte können Spuren von Ironie und Sarkasmus enthalten! Zu Risiken und Nebenwirkungen konsultieren Sie ihren Psychiater.