Hilfe
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt f√ľr¬†
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Prototyp L-Boxx Zyklon Abscheider

Da-Berti
Power User 2
Schönen guten Abend zusammen,

Ich m√∂chte hier mal erste Bilder meines "L-Boxx Zyklon Abscheider"-Prototypen vorstellen.
Ein Zyklonabscheider ist eigentlich nichts Weltbewegendes. Gibt es in diverse Ausf√ľhrungen und Bauarten. Ich wollte aber einen f√ľr meinen GAS 35 haben, den ich oben in die L-Boxx-Aufnahme klicken kann. Leider gibt es so etwas nicht von der Stange zu kaufen, darum musste ich selber bauen. Das Zwischenergebnis k√∂nnt ihr hier sehen.
Ich werde mir noch einen zweiten solchen Abscheider bauen, darum w√ľrde es mich freuen, wenn ich von Euch ein paar Kommentare bzw. Verbesserungsvorschl√§ge erhalten k√∂nnte. Was jetzt aber schon fest steht ist, dass beide Abscheider einen angepassten "Alu-Eimer" f√ľr den Innenbereich bekommen, um das aufgesaugte Material leichter aus dem Abscheider zu bekommen.
Solltet Ihr Fragen zum Bau haben, dann immer gerne. Versuche diese zeitnah zu beantworten.

VG
Berthold
13403555.jpg13403557.jpg13403553.jpg13403559.jpg13403561.jpg
Bosch, professional tools for professional workers! Like us ;-)!
50 ANTWORTEN 50

higw65
Power User 4
Klasse Idee...kommt mir bekannt vor ūüôā

...und da der Thermoeinsatz so derma√üen Stabil in den alten L-Boxxen sitzt, kann die Boxx auch nicht zusammengesaugt werden. Zus√§tzlich dichtet das Ganze noch gut ab. Leg Dir noch ein Dichtgummi auf den inneren Rand. Dann h√§lt das Ding richtig dicht. Aber muss nicht zwingend sein. Das mit dem Alueimer kann man machen, aber Du kannst auch Entsorgungss√§cke √ľber die Kante legen und dann die Boxx schlie√üen. Wird dadurch noch zus√§tzlich abgedichtet...und die  Entsorgung ist einfacher.

Ich mag nur die hohen Zykons nicht. Habe hier ja den Kärcher stehen...

Meine Idee ist ein "Dustopper"...und dann in einer aufgesetzten 136er Boxx. Ist nur noch nicht da. Wäre dann ein ähnliches Prinzip wie bei Festool. Ja...Dinge die angeblich nicht gehen...und dann doch funktionieren.

Weiter so ūüôā

Gruß GW



 
Ich bin nur auf der Durchreise...und die Forensoftware sorgt f√ľr eine baldige Weiterreise...

Da-Berti
Power User 2
Hallo Gerald,

Danke f√ľr den Tipp! Das mit dem Dichtband werde ich machen!
Im Grunde ist bei so einem Zyklonbau nicht wirklich was dabei. Bei meinem hier eigentlich √ľberhaupt nichts!
Auch wenn das Ganze so trivial ist, wollte ich es einfach mal posten um vielleicht auch anderen eine Anregung zu geben.
Mit der Thermobox hast Du recht. Sie stabilisiert die L-Boxx ausreichend und dichtet zudem optimal ab. Mehr arbeit kann man sich nicht sparen ;-)!

VG
Berthold
Bosch, professional tools for professional workers! Like us ;-)!

Da-Berti
Power User 2
Bevor jetzt jemand schimpft!
Ja, ich musste den Boschschriftzug etwas beschneiden! Ging leider nicht anders!
Mea Culpa! ūüėČ

VG
Berthold
Bosch, professional tools for professional workers! Like us ;-)!

willyausdemnorden
Power User 4
Moin
F√ľr welchen Einsatz denkt ihr da so?
Wir haben so einen "Blechtopf" gekauft um √Ėfen auszusaugen weil das den Saugern direkt nicht zumuten wollten und ausserdem stinken die (guten) Sauger dann ewig nach Ofen..
Richtig?
Gruss Willy
 

higw65
Power User 4
Zyklon Vorabscheider sind Saugerschonend. Machen aber eigentlich nur Sinn, wenn man das aufgesaugte Material gut entsorgen kann.

@Berti
Das mit dem Schriftzug ist egal...den kann man auch vorne anbringen.

Es geht auch mit einer LB4, auch ohne Thermoeinsatz, aber man braucht einen stabilisierenden Rahmen. Den kann man aber auch noch zum Abdichten nutzen. Ist dann ein klein wenig aufwändiger.

Gruß GW
Ich bin nur auf der Durchreise...und die Forensoftware sorgt f√ľr eine baldige Weiterreise...

manu85
Aktives Mitglied 3
Moin Berthold,

Klasse Idee, ich steh grade vor der selben Aufgabe, das mit dem Thermoeinsatz ist genial, ich bin schon die ganze Zeit am √ľberlegen wie ich das mache, aber ich glaube ich bau den direkt so nach ūüėĄ hast du den Einsatz 4045294190873 verwendet?

Gruß
Manu

sinus50
Moderator
Moderator
Klasse gemacht, Berthold, danke f√ľr die Anregung. +
Ich w√ľrde es allerdings bei einem Entsorgungssack belassen.

Gruß
sinus50

higw65
Power User 4
 
erstellt von manu85 am 23.12.2018, 09:09 Uhr

hast du den Einsatz 4045294190873 verwendet?
Sortimo 121018346
Ich bin nur auf der Durchreise...und die Forensoftware sorgt f√ľr eine baldige Weiterreise...

Stefan_Frisch
Power User 4
Hallo Berthold,
sehr interessante Idee, gut umgesetzt. Halt uns bitte auf dem Laufenden.

Gruß
Stefan

Da-Berti
Power User 2
Hallo Manu,

der Gerald hat Dir ja schon die richtige Nummer mitgeteilt!
In meinen Augen ist dies die schnellste und einfachste Möglichkeit die Box auszusteifen und gleichzeitig abzudichten. Bei meiner Umsetzung habe ich zwischen der Thermobox und der Aussenwand noch Vergussmaße fließen lassen, so dass es ein einen Verbund zwischen den beiden gibt. Erzeugt zusätzliche Steifigkeit!

VG
Berthold
Bosch, professional tools for professional workers! Like us ;-)!

Da-Berti
Power User 2
Hallo Stefan,

Halt uns bitte auf dem Laufenden. 

Sehr gerne! Es steht ja noch ein zweites Exemplar auf dem Plan.

VG
Berthold

Bosch, professional tools for professional workers! Like us ;-)!

manu85
Aktives Mitglied 3
Moin,

Berthold, wo hast du denn den Winkelanschluß mit dem Bajonetanschluß her?

Gruß
Manu

Da-Berti
Power User 2
Hallo Manu,

die Anschl√ľsse sind von Nilfisk aus der Attix-Reihe, da es von Bosch hier leider nichts gibt. Die zwar passen rein, aber verriegeln nicht, wie die Saugschlauchanschl√ľsse. Sind also nur gesteckt. Die Schlauchmuffen sind auch von Nilfisk.
Die Aluminiumrohre habe ich von "hg-Motorsport" und passen super f√ľr die DN50 Schl√§uche.

VG
Berthold
 
Bosch, professional tools for professional workers! Like us ;-)!

higw65
Power User 4
Nicht mal K√§rcher hat was f√ľr den eigenen Zyklon. Da soll man den Schlauch zerschneiden...
Dachte ich schaue nicht richtig...

Man kann aber in dem Bereich recht viel mit HT-Rohren basteln. einfach mal so als Tipp. Der Vorteil...kein Saugkrafverlust durch den geriffelten Schlauch ūüôā

Gruß GW
Ich bin nur auf der Durchreise...und die Forensoftware sorgt f√ľr eine baldige Weiterreise...

christian86
Treuer Fan
Sehr schön geworden DaBerti. Die Idee mit dem Thermoeinsatz ist echt genial. Manchmal sind die Dinge ganz einfach aber man sieht sie selber nicht. Jetzt weiß ich auch wie und wo ich meinen Zyklon mit Behälter hin packe.
Gruß Christian "Was Du selber machst kann kein Anderer falsch machen"

mustang_flo
Aktives Mitglied
Servus Berti,

einen L-Boxx-Zyklon-Prototypen hab ich auch schon seit l√§ngerem im Einsatz. 

Aber wie hei√üt es so sch√∂n, nichts h√§lt l√§nger als ein Provisorium... 

Mir war es wichtig, dass die ganze Gaudi beim Transport in der 374er-Boxx verschwindet, man also den Zyklon auf den Kopf stellt und danach den Deckel der Boxx schlie√üen kann. Im Betrieb st√∂rt mich der offene Deckel der Boxx nicht, und auch die guten schwarzen M√ľllbeutel lassen sich zwischen Platte und Boxx-Rand gut klemmen.

Die Optik und Materialanmutung ist allerdings noch verbesserungsw√ľrdig ūüėČ
13408199.jpg

Da-Berti
Power User 2
Hallo Christian,
Hallo Flo,

vielen Dank! Freut mich, dass Euch der Eigenbau gef√§llt! 

@Flo:
Auch eine geniale Lösung!
Nur mal gefragt, zieht sich die L-Boxx nicht zu sehr zusammen? Oder hast Du sie noch zusätzlich verstärkt?

VG
Berthold
Bosch, professional tools for professional workers! Like us ;-)!

sireagle
Power User 4
Moin Berti,

mir bluten die Augen beim Anblick des Iso-Einsatzes... ūüėČ

Okay, Scherz bei Seite.
Schöne Lösung und sicher auch eine Lösung die sich im Alltag gut nutzen lässt.
Ich bin gespannt ob und wann Zyklon-Lösungen modular von Bosch oder Sortimo angeboten werden.

Beste Gr√ľ√üe
Sascha
Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es! Lasst es uns BLAU tun...;) Instagram: http://www.instagram.com/sascha_s_werkstatt/ -/- YouTube: http://www.youtube.com/user/SirEagle22

higw65
Power User 4
 
erstellt von Da-Berti am 27.12.2018, 18:34 Uhr

Nur mal gefragt, zieht sich die L-Boxx nicht zu sehr zusammen? Oder hast Du sie noch zusätzlich verstärkt?
Die W√§nde ziehen sich gegen die einliegende, st√ľtzende Platte und dichten sie noch zus√§tzlich ab und f√ľr normale Sauger sind die W√§nde flexibel und stabil genug. Bei einer alten L-Boxx auch mehr als bei den neuen, aber auch da w√ľrde ich mir noch keine Gedanken machen.

Einfache, aber interessante Lösung...

Gruß GW
Ich bin nur auf der Durchreise...und die Forensoftware sorgt f√ľr eine baldige Weiterreise...

mustang_flo
Aktives Mitglied
Servus Berti,

versteift hab ich die Boxx nicht zus√§tzlich, die Deckelplatte macht das relativ gut. Ich habe lediglich in den Ecken der Boxx ein paar Leisten mit doppelseitigem Klebeband angebracht, damit der Zyklondeckel nicht zu weit "in die Boxx" gesogen wird (bekommt man dann durch die konische Form der Boxx nur sehr schwer wieder raus - Versuch macht kluch^^). 
13409832.jpg

Da-Berti
Power User 2
Servus Flo,

die einfachsten Lösungen sind meist die besten!
Finde ich super die Umsetzung und Du hast eine tolle L√∂sung f√ľr den mobilen Einsatz! Klasse gemacht!

VG
Berthold
Bosch, professional tools for professional workers! Like us ;-)!

lummy87
Aktives Mitglied 3
"Es wurde immer gesagt das geht nicht. Dann kam einer der wusste das nicht und hat es einfach gemacht" Klasse ausf√ľhrung und f√ľr mich selbst wieder eine inspirstion. Da meine Werkstatt (f√ľr eine gro√üe Staubentwicklung) etwas ung√ľnstig liegt suche ich schon lange nach einer solchen (kleinen) L√∂sung. Welche Abmessungen h√§tte denn ein Duststopper?

Da-Berti
Power User 2
Hallo Kolleginnen und Kollegen,

wie versprochen, will ich Euch auch meinen zweiten L-Boxx Zyklon Abscheider vorstellen.
Der grunds√§tzliche Aufbau ist gleich geblieben. Sprich, die 4er L-Boxx mit Isoliereinlage zur Verst√§rkung. Was ich dieses Mal aber noch hinzugef√ľgt habe sind die Sortimo bzw. Gedore Werkzeugkarten f√ľr die L-Boxx und die Schraubendreherhalter von Wera. 

Warum das Ganze?
Ich wollte mir einen Werkzeugturm mit Sauger bauen, an dem das wichtigste Werkzeug griffbereit dran h√§ngt. Einen klassischen Werkzeugwagen mit Schubl√§den wollte ich nicht und diese L√∂sung stellt f√ľr meine Bed√ľrfnisse in der Werkstatt die optimalste und raumsparenste L√∂sung dar. Der Sauger wird ausschlie√ülich in meiner Werkstatt benutzt. F√ľr die Baustelle habe ich einen anderen Sauger. 

Was ist noch dran?
F√ľr das Zubeh√∂r habe ich ein Active-Rack mit Schublade genommen. Zudem habe ich eine 2er L-Boxx (neue Version) zur Strombox umfunktioniert, so dass ich an meinem Arbeitstisch auch E-Ger√§te √ľber die vier Steckdosen anschlie√üen kann. Sollte ausreichend sein.

Das Ganze ist zwar schon sehr hoch, aber f√ľr meine Bed√ľrfnisse noch soweit stabil und fahrbar.
Ich weis auch, dass das jetzt keine Weltneuheit oder etwas ganz Innovatives ist, aber vielleicht f√ľr den ein oder anderen doch interessant und evtl. Basis f√ľr die ein oder andere Nachbaul√∂sung.

VG
Berthold
13445612.jpg13445608.jpg13445604.jpg13445614.jpg13445610.jpg13445606.jpg
Bosch, professional tools for professional workers! Like us ;-)!

Da-Berti
Power User 2
Kleiner Nachtrag:
Der Saugschlauch ist ein DN36 Antistatic-Schlauch mit Nilfisk-D√ľsenaufnahme. Habe hier aber einen Adapter f√ľr die Click&Clean-Aufnahme von Bosch angefertigt. Somit kann ich Zubeh√∂r aus beiden Bereichen nutzen.

VG
Berthold
Bosch, professional tools for professional workers! Like us ;-)!

higw65
Power User 4
Berti...Du als Moderator und Vertreter f√ľr Recht und Ordnung macht was...was eigentlich nciht erlaubt ist? Also einen Turm auf dem Sauger? ^^

Geile Sache...und richtig praktisch...also weitermachen ūüôā

Oft haben ja Theoris (BDA) und Praxis nur wenig gemeinsam.

Hat was...mache was √Ąhnliches, nur ohne Sauger, mit den WorkMos

Gruß GW
Ich bin nur auf der Durchreise...und die Forensoftware sorgt f√ľr eine baldige Weiterreise...

Da-Berti
Power User 2
Hallo Gerald,

Danke!
So lange man wei√ü was man tut und die Grenzen des Gesamtsystems kennt, ist die L√∂sung f√ľr mich so in Ordnung ;-)! F√ľr den industriellen Einsatz oder beim Handwerker auf der Baustelle w√ľrde ich dieses System niemals nie nicht vorschlagen! 
Und getreu dem Motto auf meinem T-Shirt muss man auch mal Dinge machen, die man nicht machen sollte ;-)!

VG
Berthold 
Bosch, professional tools for professional workers! Like us ;-)!

Stefan_Frisch
Power User 4
Hallo Berthold,
interessanter Eigenbau!

Gruß
Stefan

Da-Berti
Power User 2
Hallo Stefan,

Danke!
Wobei Eigenbau fast etwas √ľbertrieben ist. Habe ja nur vorhandene Komponenten von Sortimo, Wera und Gedore angeschraubt und daraus mir diese Kombi erstellt!
Bin aber richtig gl√ľcklich mit dem Ergebnis und froh diesen Weg gegangen zu sein!

VG
Berthold
Bosch, professional tools for professional workers! Like us ;-)!

higw65
Power User 4
Berti...es ist egal aus welchen Reegalen man die Sachen nimmt...auf die Kombination derer kommt es an. Wie bei einem guten Koch ūüôā

Gruß GW
Ich bin nur auf der Durchreise...und die Forensoftware sorgt f√ľr eine baldige Weiterreise...

Da-Berti
Power User 2
Hallo Gerald,

stimmt, manchmal muss man nur wissen, wie man vorhandene Komponenten noch sinnvoll einsetzen kann. Bosch hat hier ja noch viele weitere Beispiele ;-)!

Wollte Dich aber auch noch kurz zu Deinem Ansatz zur Workmo fragen.
sieht Dein Ansatz dann so in der Art aus (siehe Bilder)?

VG
Berthold
13447933.jpg13447929.jpg13447931.jpg
Bosch, professional tools for professional workers! Like us ;-)!

higw65
Power User 4
Ja...und es geht noch viel weiter. Nur derzeit einfach keine Zeit und auch Lust da ein Video und Thema zu erstellen. Muss die Beleuchtung in der Werkstatt tauchen. Die aktuelle flackert bei den Videoaufnahmen, da die alten Röhren im Frequenzbereich der Aufnahmegeräte liegen. Habe nur noch keine passenden Panels gefunden.

Im Anhang drei Bilder...bin da aber schon viel weiter. Bis auf ein paar Kleinigkeiten finde ich das WorkMo-System bislang als das variabelste...und auch noch bezahlbar, wenn man mal andere Systeme am Markt betrachtet. F√ľr individuelle Werkstatt- und Montagewagen habe ich pers√∂nlich in dem Preis- Leistungsverh√§ltnis noch nichts Besseres gefunden.

Gruß GW

 
13448058.jpg13448056.jpg13448054.jpg
Ich bin nur auf der Durchreise...und die Forensoftware sorgt f√ľr eine baldige Weiterreise...

manu85
Aktives Mitglied 3
Servus, 
hat einer die Ersatzteilnummer von dem Anschlussstuzen (bajonett) der an den Sauger kommt ?

gruß
manuel

Da-Berti
Power User 2
Hallo Manuel,

meinst Du etwas den hier (siehe Bild im Anhang).
Falls ja, dann ist das ein "Kärcher Schlauchstutzen DN 35 - Nr.: 5.443-464.0".
Wenn Du eine Bezugquelle suchen solltest, dann schreib mir eine E-Mail. Habe mir f√ľr mein Zyklon-Projekt zwei gekauft!

VG
Berthold
13456212.jpg
Bosch, professional tools for professional workers! Like us ;-)!

manu85
Aktives Mitglied 3
Hi Berthold,

Genau den meinte ich, danke dir.

Gruß
Manuel

Da-Berti
Power User 2
Hallo Manu,

freut mich, dass ich helfen konnte!
Bitte beachte aber, dass der Dichtungsring (zwischen Anschluss und Kessel) nicht mit dem Adapter dabei ist, den musst Du Dir separat dazu kaufen!

VG
Berthold
Bosch, professional tools for professional workers! Like us ;-)!

manu85
Aktives Mitglied 3
Hi Berthold,

Ja hab ich gesehen, hab bei Kleinanzeigen einen neuen Kompletten Schlauch gekauft, der Preis war zu gut ūüėĄ

Gruß
Manu

manu85
Aktives Mitglied 3
Servus, 

sagt mal, gibt es f√ľr die neue Boxx keinen thermoeinsatz? Der ‚Äěalte‚Äú wird ja wohl nicht passen oder?

gruß
manu

higw65
Power User 4
Nein...gibt es nicht, da Sortimo (und Andere) bei den 238ern und 374ern keine LB4 im Programm haben. Derzeit Bosch Exclusiv.

Gruß GW
Ich bin nur auf der Durchreise...und die Forensoftware sorgt f√ľr eine baldige Weiterreise...

manu85
Aktives Mitglied 3
Ich hab es geahnt, jetzt hab ich ne neue Box und nen alten Einsatz hier, naja Boxen kann man nicht genug haben, halten wir mal Ausschau nach ner alten ūü§£