Hilfe
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Noch ein Stärkerer Akkubohrschrauber

Raphael_12
Neuling
Wäre eigentlich richtig cool wenn es noch einen stärkeren akkubohrschrauber geben würde der besser ist als der GSR 18V-110C
129 ANTWORTEN 129

haifisch18
Power User 4
 
erstellt von Bazillus am 19.11.2020, 10:37 Uhr
erstellt von Holger Schrade am 16.11.2020, 19:31 Uhr
Die Gerüchte gibt es ja schon länger offiziell ist noch nichst, denke es wird auch noch keine Bilder geben, ansonsten wurde ja schon mögliche Bezeichnung geschrieben, vielleicht spuckt ja Google was aus...

Hallo Holger,

er wird ziemlich sicher GSR 18V-150C heißen - in Korea wurde vor drei Tagen für diese Type eine Zulassung drahtloser Produkte genehmigt.

https://fccid.io/RR-RB9-GSR18V150C

Lg, Michael

Nein, viel trivialer: Viele Länder erfordern Zulassungen für funkende Geräte. Auch hier in Deutschland. In den USA und in Korea heißt die Behörde FCC. Die Zulassungsdaten sind in unterschiedlichen Ländern unterschiedlich und auch, was veröffentlicht wird, ist stark unterschiedlich. Korea scheint hier einfach immer mal die ersten zu sein bei denen man was findet. In den USA taucht der Name des Gerätes oft nicht auf, dafür wird dort immer das Label mit veröffentlicht das auf dem Gerät kleben muss. So kann man zum Beispiel daraus r
Rückschlüsse ziehen, welche Geräte welche Funkstandards können.
Maria, Maria, i like it laut!

becks_blau
Aktives Mitglied 3
GSR18C-150C
15412977.jpg

tt76
Treuer Fan
Wieder ein absolutes "haben will" Werkzeug 🙂 Mit dem sollten auch 13x1000mm Vollgewindeschrauben machbar sein 😉
_____________________________________ mit blauen Grüßen Torsten

kotti
Treuer Fan
Hier nochmal aus einer anderen Perspektive 
15413201.jpeg

becks_blau
Aktives Mitglied 3
Der 2.griff ist schon sehr potent. 2st davon sind ja fast schon ein harley-lenker

Roger__
Erfahrener
Ob man beim Anschrauben des Zusatzgriffs wieder den silberfarbenen Lack des Gehäuses verkratzt?
Fand das beim 85er/110er schon unschön gelöst.

donniedarko
Spezialist
Ich bin mit dem Zusatzgriff am 85/110er funktioniert sehr zufrieden. Nicht nur, dass er sich sehr gut befestigen und stufenlos verstellen lässt, sondern er hält auch vernünftig ohne Verrutschen. Bei den Vorgängern war das Anbringen vom Griff etwas hakelig. Bei Mitbewerbern brechen sie schon mal unter Last ab.
aus dem echten Nordfriesland!

Gelöschter Benutzer
Ehemaliges Mitglied
Der GSR18V-150C schaut nach einem Schrauber aus, der meine Kabelmaschine zum Dosensenken ersetzten kann. Wei jemand für was die beiden Tasten bei der LED sind? Die Drehmomenteinstellung scheint noch, nicht wie bei der Konkurrenz, mechanisch zu sein. Ob das jetzt gut oder schlecht ist will ich nicht urteilen. Die elektronische Steuerung hätte Vorteile, aber ich habe schon bei den Brushlessgeräten von einigen Herstellern das Gefühl, dass die Motorelektronik öfters ausfällt als ein klassischer Motor mit Bürsten.

Was den ausbrechenden Griff bei der Konkurrenz angeht, kann ich es bestätigen. Ein Kollege ist schon mal in den BG-Urlaub geschickt worden, weil der Griff vom Milweaukke keine Lust mehr hatte und die Kickback-Control oder wie auch im das bei denen heißt auch schon im Feierabend war.

sinus50
Moderator
Moderator
Der GSR 18V-150 C wird ein User Interface bekommen.
Damit können verschiedene Arbeitsmodi abgerufen bzw. benutzerdefiniert konfiguriert werden.
Einige aktuelle BiTurbo-Geräte haben das ja schon.

Gruß
sinus50

Marc1
Treuer Fan
Hi
Das ist ein BiTurbo Gerät.
Die Tasten werden,denke ich mal,für die Drehzahl sein.
Kann mich aber irren.
Man gewöhnt sich an alles und jeder hat seine vorlieben,
mich aber würde es nerven auf Tasten herumzudrücken,
um die Drehmomenteinstellung zu verändern.
Bei Metabo gibt es ja sogar ein Drehrad.

Gruß Marc

😞  zu langsam

gatterist
Aktives Mitglied 3
Servus

Wird der Zweithandgriff mit dem GSR/GSB 85/110 kompatibel sein?

Grüße Benjamin
Es tut mir Leid, das ich die Formatierung nicht vernünftig machen kann, ich bin mit dem Handy online.

Marc1
Treuer Fan
Wer soll denn das wissen?
Es existieren doch nur Bilder! 😉
Da muss man warten bis jemand vergleichen kann.
Auf den ersten Blick ja.Wer sich nicht auskennt,denkt
bestimmt das ist der 85/110.Nur das gehäuse ist
ein bischen fülliger.

Gruß Marc

 

tt76
Treuer Fan
Sollte theoretisch passen. Genau wissen qir es, wenn er marktverfügbar ist.
_____________________________________ mit blauen Grüßen Torsten

gatterist
Aktives Mitglied 3
Servus

ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass es hier Leute gibt, welche das bereits wissen 😉
Genausogut kann ich mir vorstellen, dass eben diese Leute darüber nichts sagen dürfen.

Grüße Benjamin
Es tut mir Leid, das ich die Formatierung nicht vernünftig machen kann, ich bin mit dem Handy online.

haifisch18
Power User 4
Darf ich fragen warum du fragst? Ist dir der Originale zu kurz? So empfand ich es zumindest öfter mal.
Maria, Maria, i like it laut!

christophmuelle
Aktives Mitglied
 
erstellt von kotti am 18.12.2020, 09:26 Uhr
Hier nochmal aus einer anderen Perspektive 

Scheint wie der 110er nur zwei Gänge zu haben...
Vermutlich ist mein Traum vom Drehzahlmonster dahin 😞
Aber mal sehen...

Grüße,
Christoph

Matthias_Rupp
Moderator
Moderator
Hallo Christoph, 

ein Drehzahl Monster wird es nicht werden. Aber er liegt deutlich über 2000 Umdrehungen. 

Gruss Matthias
 
Um froh zu sein Bedarf es wenig - doch wer BOSCH hat ist ein König.

gatterist
Aktives Mitglied 3

erstellt von haifisch18 am 20.12.2020, 21:09 Uhr
Darf ich fragen warum du fragst? Ist dir der Originale zu kurz? So empfand ich es zumindest öfter mal.


Servus, Ja genau so ist es. Besonders auf der Leiter, oder bei schlechtem Stand. Ich hab mir schon mal überlegt mit einer Stange, oder einem Rohr ein Provisorium zu bauen. Grüße Benjamin
Es tut mir Leid, das ich die Formatierung nicht vernünftig machen kann, ich bin mit dem Handy online.

Holger_Schrade
Spezialist
Zum Thema Griff: Ich könnte mir durchus vorstellen, dass der zum GSR 18V-110 aus Normgründen nicht kompatibel ist, da der von 150 länger sein muss. (Ist bei der GSB 162 ja auch so) Wie es dann genau sein wird, werden wir hoffentlich bald sehen. Grüße

Olaf_Schultz
Spezialist
Was im Bosch-Aktuell (Danke Matthias) drin steht: Der 150er wird noch eine "electronic angle detection", also "Wasserwaage" haben;-)
Olaf
 

Holger_Schrade
Spezialist
Wasserwaage ist bedingt richtig, Winkelmesser passt besser. So dass die Schrauben im passenden Winkel verschraubt werden können, denn bei bestimmten Holzkonstruktutionen ist auch der Schraubwinkel für die Statik entscheidend. Grüße

abbu
Erfahrener
klingt Interessant, mir fällt da spontan Aufsparrendämmung ein,ist schon mehr über die genaue Funktionsweise bekannt?

Gruß abbu
 
Ich bin nicht die Signatur, ich putze hier nur...

kuraasu
Spezialist 2
Naja, mangels Display am GSR wird man den gewünschten Winkel wohl per Handy bzw. Bluetooth einstellen und hat am Schrauber dann entweder LEDs oder Piepsignale, um "höher", "niedriger" oder "passt" anzuzeigen. Sicher eine interessante Funktion, an die statisch relevanten Holzbauschrauben dachte ich dabei auch als erstes. Gruß kuraasu

abbu
Erfahrener
Sowas hab ich mir fast gedacht, da werden wir uns wohl überraschen lassen müssen... 😉

Gruß abbu
Ich bin nicht die Signatur, ich putze hier nur...

martin
Neuling 3
Ja, nur noch ein paar Wochen und er ist bald verfübar.
Der "HABEN-MÜSSEN" Faktor ist wirklich enorm.
Gut, dass ich noch nicht den 110 C geholt habe, nachdem ich den 60 er habe.
Freue mich jetzt schon - ihr wahrscheinlich auch 🙂
LG
Martin

smhuskyracer
Neuling 2
Ich hoffe die GSB Variante kommt zeitgleich....weis da einer was?

Stubentiger1
Aktives Mitglied
Weiß denn jemand wann er erscheinen soll? Ich hab den Thread überflogen und die letzten Seiten komplett gelesen, aber ein Datum habe ich nicht gesehen?
erstellt von martin am 07.01.2021, 18:46 Uhr
Ja, nur noch ein paar Wochen und er ist bald verfübar.
Der "HABEN-MÜSSEN" Faktor ist wirklich enorm.
Gut, dass ich noch nicht den 110 C geholt habe, nachdem ich den 60 er habe.
Freue mich jetzt schon - ihr wahrscheinlich auch 🙂
LG
Martin

 

tt76
Treuer Fan
Mit etwas Glück noch diese Quartal 🙂 Genau kann das wahrscheinlich keiner sagen, da die Warenströme der Zulieferer zur Zeit wohl "etwas" desynchronisiert sind. Ich denke Bosch würde seine Neuerscheinungen auch lieber gestern als morgen beim Kunden sehen..
_____________________________________ mit blauen Grüßen Torsten

Gelöschter Benutzer
Ehemaliges Mitglied
Er lässt sich nun auf der Homepage blicken. Auch sonst sind neue Geräte wie der GDS 18V-1000 dazu gekommen.
https://www.bosch-professional.com/de/de/products/gsr-18v-150-c-06019J5001

becks_blau
Aktives Mitglied 3
Welche bits, tx30, 40 und 50 wären dann die richtigen für diese drehmomentklasse. Hab bisschen bedenken das Standard bits und Verlängerungen ggf. Von den 150Nm zertötet werden. Mfg

mn
Spezialist
Mich interessiert der Griff. Wer erinnert sich noch an die frühen GSR und GSB 85? Da gab es einige wenige Modelle, bei denen aufgrund der hohen Kraft der Griff zersprungen war. Sind die Griffschalen hier verändert worden?
Gruß Marcus

abbu
Erfahrener
Sorry, aber ich könnte schon wieder k*t*en, danke für den Timeout... Text ist weg.... vielleicht tippe ich es nochmal, aber nur vielleicht...;)

Gruß von einem extrem angepi**ten Abbu
Ich bin nicht die Signatur, ich putze hier nur...

shyflu
Aktives Mitglied 2
Der GSB 150 wird ca. 700 Gramm schwerer als der 85/110.
Dies ist recht viel und wenn man dann den ganzen Tag damit arbeiten darf merkt man den Gewichtsunterschied sicher in den Armen.
Aber ansehen werde ich mir ihn sicher.

Gruss Flubi

Boschblaster
Aktives Mitglied 3
 
erstellt von shyflu am 04.04.2021, 08:03 Uhr
Der GSB 150 wird ca. 700 Gramm schwerer als der 85/110.

Der 18V-150 wird in allen Marketingmaterialien mit dem großen 8Ah ProCore Akku beworben, sofern dieser eine Vorraussetzung für den massiven Leistungssprung gegenüber dem 18V-110 ist (+78% weiches Drehmoment) wäre der tatsächliche Gewichtsunterschied in der Praxis nochmals deutlich höher (>1kg). Mit einem 4Ah ProCore ist der 18V-150 "nur" 600g schwerer, dafür kann man bei Bedarf daraus jederzeit ein Leistungsmonster machen. Für die meisten Alltagssachen ist mir der GSB 18V-110 bereits zu schwer/sperrig.

donniedarko
Spezialist
Bei diesen Leistungsmonstern spielt das Gewicht nicht mehr die wichtigste Rolle. Die großen von Milwaukee sind nicht leichter und werden auch akzeptiert. Beim Bohren mit großen Lochsägen, Forstnerbohrern ect. ist es mir egal, ob die Maschine 3kg wiegt oder nicht. Hauptsache ist, dass sie kein Kabel hat und durchzieht!
aus dem echten Nordfriesland!

Gelöschter Benutzer
Ehemaliges Mitglied
 
erstellt von shyflu am 04.04.2021, 08:03 Uhr
Der GSB 150 wird ca. 700 Gramm schwerer als der 85/110.
Dies ist recht viel und wenn man dann den ganzen Tag damit arbeiten darf merkt man den Gewichtsunterschied sicher in den Armen.
Aber ansehen werde ich mir ihn sicher.

Gruss Flubi

kommt auf den Standpunkt drauf an. Wenn der 110er gegen z.B. eine kabelgebundene, schwerere Maschine getauscht werden muss, weil sich eben nur damit 10x600er Schrauben einschrauben lassen, spielen in der Praxis die von Dir angeführten  700gr wohl nicht so die große Rolle.

shyflu
Aktives Mitglied 2
Hallo Zusammen

Beim GSB 18-150C steht seit längerer Zeit "Bald erhältlich".
Von welcher Zeitspanne reden wir hier?


Gruss Flubi

haifisch18
Power User 4
Das weiß niemand. In keiner Firma. Es gab vor dem verstopften Kanal schon keine Container um Teile über Meere zu fahren, danach ist es noch schlimmer geworden. Das schlägt die komplette Logistik noch weiter zurück als sie durch Corona eh schon hing. Es werden ja jetzt sogar alte, zur Verschrottung vorgesehene Container in China fast zum Neupreis verkauft werden. Für günstige Verpackungsmaterialien oder Maschinenteile oder so sind da bestimmt keine Ressourcen frei, da scheitert es bestimmt dran.
Maria, Maria, i like it laut!

becks_blau
Aktives Mitglied 3
Hallo. Bei mir sind gestern wieder 2 bitverlängerungen getötet worden. Wollte  8x240 tellerkopfschrauben in 150Jahre altes Holz schrauben. Zum Einsatz kam mein gsr18v-ve2-li. Bits und schrauben waren tapfer.... . Welche Verlängerungen und bits würdet ihr dann für den gsr18v-150c verwenden?
erstellt von becks_blau am 03.04.2021, 12:20 Uhr
Welche bits, tx30, 40 und 50 wären dann die richtigen für diese drehmomentklasse. Hab bisschen bedenken das Standard bits und Verlängerungen ggf. Von den 150Nm zertötet werden. Mfg

 

mn
Spezialist
Hallo becks_blau. Wie lang warn die Verlängerungen denn und was ist kaputt gegangen. Bei 240er Schrauben oder länger nehm ich nach Möglichkeit gar keine Verlängerungen und geb halt auch nicht Vollgas. Da liegt schon ordentlich Drehmoment an. Aber mir ist auch noch nie eine Verlängerung kaputt gegangen, eher schon ein Bit oder halt der Schraubenkopf.
Gruß Marcus