Hilfe
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

dachrinne mit ghg 660 lcd löten möglich?

meisterbenno
Spezialist 2
hallo gemeinde,
ich habe einige dachrinnen zu löten.
kann ich dazu das o.g. gerät nutzen?
wenn ja, wie muß ich dabei vorgehen?
lötwasser ... ?
temparatur ... ?
lötzinn .... ?
fragen über fragen ....

hoffe auf gewohnt kompetente antworten

gruß
Bosch . Denn für billiges Werkzeug bin ich zu arm ... !
30 ANTWORTEN 30

sireagle
Power User 4
Wenn ich mich nicht täusche hat das Lot für Zinkrinnen nicht nur Zinn sondern auch einen Anteil Blei

Zinn Sn Schmelzpunkt 232,0 °C wesentlicher Weichlotbestandteil
Blei Pb Schmelzpunkt 327,5 °C verbessert die Fließeigenschaften

Jetzt kannst Du Dir selbst ausrechnen ob das thermisch geht. Ich denke das Grundlegend schonmal die aufgebrachte Energie des GHG in keinem Verhältnis zum nutzen steht.
Aber ich muss zugeben, das ich aus bei meiner Überbetrieblichen Ausbildung niewieder Zinkrinnen löten musste. Das ist der Vorteil wenn man als Installateur im Bereich einer Dom-Stadt sein Tätigkeitsfeld hat.

Gruß
Sascha
Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es! Lasst es uns BLAU tun...;) Instagram: http://www.instagram.com/sascha_s_werkstatt/ -/- YouTube: http://www.youtube.com/user/SirEagle22

meisterbenno
Spezialist 2
also von den temparaturen her klappt es ja auf jeden fall ....
mein gedanke ging eher dahin, ob da nicht zuviel energie eingebracht wird und ich ein loch in die rinne brenne ....
hatte bei den anderen rinnen einen profi (dachdecker) hier .
der hat es tatsächlich geschafft, in 9 meter rinne 3 löcher zu brennen ....
das kann ich dann im zweifel auch alleine ...
und billiger ....
Bosch . Denn für billiges Werkzeug bin ich zu arm ... !

higw65
Power User 4
Ja...es geht...aber nicht ohne reichlich Übung.

Da stellt sich dann dir Frage ob sich das lohnt...denn es gibt auch gute Kleber und Klebebänder die zwar ein wenig teurer, aber sehr viel schneller und vor Allem ohne viel Übung zu verarbeiten sind.

Gruß GW
ACHTUNG: Texte können Spuren von Ironie und Sarkasmus enthalten! Zu Risiken und Nebenwirkungen konsultieren Sie ihren Psychiater.

meisterbenno
Spezialist 2
was für kleber?
was für bänder?
Bosch . Denn für billiges Werkzeug bin ich zu arm ... !

higw65
Power User 4
Willst Du Verbinden oder Abdichten?
ACHTUNG: Texte können Spuren von Ironie und Sarkasmus enthalten! Zu Risiken und Nebenwirkungen konsultieren Sie ihren Psychiater.

meisterbenno
Spezialist 2
beides
regenrinne
nicht tropfsteinhöhle ... 😉

 
Bosch . Denn für billiges Werkzeug bin ich zu arm ... !

sireagle
Power User 4
Ich halte es eher nicht für machbar mit einem GHG Dachrinnen zu löten.
Wenn Du Erfolg damit hast, gib mal Rückmeldung!

Gruß
Sascha
Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es! Lasst es uns BLAU tun...;) Instagram: http://www.instagram.com/sascha_s_werkstatt/ -/- YouTube: http://www.youtube.com/user/SirEagle22

willyausdemnorden
Power User 4
Moin
Zum Rinnelöten wird eine Kleinstgasflasche und Brenner +Lötkölben gebraucht. Du musst Punkthitze haben.
Zink muss metallisch blank sein, nicht oxidiert, sonst mit Bosch-Messingbürste blankmachen.
Etwa 1cm Überlappung, Lötwasser draufgeben, den Kolben drauf und warten bis das Zinn von der Stange zwischen die Bleche läuft.
Etwa alle 6m eine Dehnlelement einsetzen.
Gruss Willy

higw65
Power User 4
Es gibt Spezialkleber beim Dachdeckereinkauf. Wie lange die halten kann ich nicht sagen. Ansonsten gibt es bei yourpo...äh...youtube viele Videos zum Löten. Ich persönlich würde das wohl auch löten und schauen ob das noch klappt. Aber nicht ohne vorher ein paar Tests gemacht zu haben.

Löcher mache ich immer mich Dichtband zu. Das fiese Zeug aus dem Baumarkt mit schwarzer Klebefläche und Alubeschichtung. Hält bei Dachrinnen und Fenstern schon seit Jahren.

Gruß GW
ACHTUNG: Texte können Spuren von Ironie und Sarkasmus enthalten! Zu Risiken und Nebenwirkungen konsultieren Sie ihren Psychiater.

meisterbenno
Spezialist 2
der hersteller empfiehlt einen speziellen kleber ...
ich habe allcon 10 hier, weiß aber nicht genau, ob dieser für den zweck geeignet ist ...
löten wäre mir irgendwie das liebste ...
als handwerker ....
 
Bosch . Denn für billiges Werkzeug bin ich zu arm ... !

willyausdemnorden
Power User 4
Moin
Ihr müsst üben wie heiss der Kolben sein darf, dann gibt auch kein Loch.
Man merkt das schnell, zu kalt passiert nichts, dann gehts plötzlich und dann dreht man das Gas auch schon bischen zu.
Kolben nur aufs Oberblech halten, nicht direkt in die Naht, das Zinn soll von allein reinziehen.
Wichtig ist halt exakt blankes Zink, wenn die neugekaufte Rinne schon 2 Wochen draussen lag kannst du erhitzen wie der Teufel, da zieht kein Zink mehr rein und dann wirds noch heisser gestellt und schwupps sind Löcher drin.
Gruss Willy

meisterbenno
Spezialist 2
hm, es kommt nicht zufällig jemand aus meiner gegend, .... ?
Bosch . Denn für billiges Werkzeug bin ich zu arm ... !

higw65
Power User 4
 
erstellt von meisterbenno am 22.10.2015, 18:51 Uhr
ich habe allcon 10 hier, weiß aber nicht genau, ob dieser für den zweck geeignet ist ...
Nein...der kann viel...aber das nicht. Hält nicht sonderlich auf Zink.

 
ACHTUNG: Texte können Spuren von Ironie und Sarkasmus enthalten! Zu Risiken und Nebenwirkungen konsultieren Sie ihren Psychiater.

willyausdemnorden
Power User 4
Moin
Kleben kann man bei alten Rinnen die sich kaum mehr löten lassen..so als Notreparatur.
Aber wenns neu ist muss gelötet werden.
Gruss Willy
 Ps:
Meisterbenno, wo kommst du denn her?
Ich bin ja wie wohl jeder weiss aus der Gegend wo die Wernersens herkommen...
 

sireagle
Power User 4
Wie heißen die Nachbarn am Ortseinang nochmal?

Brössel, oder?
Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es! Lasst es uns BLAU tun...;) Instagram: http://www.instagram.com/sascha_s_werkstatt/ -/- YouTube: http://www.youtube.com/user/SirEagle22

Kony
Power User 3
 
erstellt von sireagle am 22.10.2015, 18:45 Uhr
Ich halte es eher nicht für machbar mit einem GHG Dachrinnen zu löten.
Wenn Du Erfolg damit hast, gib mal Rückmeldung!

Gruß
Sascha
Hallo,

auch wenn du das nicht für machbar hältst, es geht, sogar gut. Hatte auch einen Gaslötkolben, mit dem kam ich gar nicht zurecht.
Habe meine Zinkrinnen alle damit verlötet, Lötwasser drauf, angewärmt, abgewischt und das Lot (Zinkstab) drauf, 5 Jahre sind schon rum und hält immer noch und ist dicht...


Gruß
Kony

 
Geht nicht, gibt es nicht!

willyausdemnorden
Power User 4
Moin
Das ist ja mal was.
Mit Heissluft hab ich bisher nur Kabel und Messingdrähte gelötet.
Schön zu hören, muss ich auch mal testen, aber doch sicher die dünne Rundstrahldüse?
Gruss Willy
 

Kony
Power User 3
Ja,
das hatte ich ganz vergessen zu erwähnen Willy.

Gruß
Kony
Geht nicht, gibt es nicht!

higw65
Power User 4
Nein...auch ohne Düse. Kommt auf die Verbindungsfläche an. Man kann hier mehr Fläche gleichzeitig erwärmen und bekommt dann einen besseren Verlauf. Aber wie gesagt...üben.
ACHTUNG: Texte können Spuren von Ironie und Sarkasmus enthalten! Zu Risiken und Nebenwirkungen konsultieren Sie ihren Psychiater.

Kony
Power User 3
War bei mir nicht so, ohne Düse war es schlechter. Und ohne üben drohen Löcher oder die Verbindung hält nicht.
Geht nicht, gibt es nicht!

meisterbenno
Spezialist 2
rundstrahldüse ist vorhanden, kenntnisse im löten nicht ....
wollte mir nicht extra für 2 lötverbindungen einen lötkolben in der erforderlichen größe kaufen
und die baustelle liegt in moers, das ist in ca 15 km von duisburg entfernt
Bosch . Denn für billiges Werkzeug bin ich zu arm ... !

willyausdemnorden
Power User 4
Moin
Dann versuchs mal wie Kony geschrieben hat.
Ich würde mit der Rundstrahldüse die Bleche zusammendrücken und halt warten bis Zinn läuft. Vergess das Lötwasser(Flussmittel/Salzsäure) nicht und es muss piko blank sein.
Was wohnst du nur weit weg...
Gruss Willy

Kony
Power User 3
Hallo meisterbenno,

bin leider nicht von der Gegend, sonst würde ich mal vorbei kommen.
Bei einer Zink Rinne ohne Übung....

Gruß
Kony
 
Geht nicht, gibt es nicht!

christianreder
Aktives Mitglied 3
Hallo

Würde es auch mit der Rundstrahldüse versuchen, genug Temperatur müsstest du erreichen können. Leider hast du keine kleine Gasflasche mit Lötkolben damit geht es recht fix. Wie schon geschrieben wurde das Lötwasser nicht vergessen ansonsten gibt es keine Verbindung. Kannst dir ja auch noch einen Eimer mit bißl Wasser mit nehmen und dann testen ob es wirklich dicht ist. ( So hat es ein Altgeselle bei uns in der Firma immer gemacht)
Instagram: gtestet

BoschSpengler
Aktives Mitglied
Hallo,ich bin auch vom Fach und gebe dem Willyausdemnorden recht. Zink löten mit einem Heißluftgebläse, das wird nichts. Eine Lötanleitung gibt´s da: https://www.youtube.com/watch?v=IboYoFZec2c 
Beim Löten der Rinne im Wasserlauf beginnen und in kleinen Schritten nach oben arbeiten. Eine gute Lötnaht hat nur 1cm Überdeckung und wenn das Lot auch auf der Außenseite zu sehen ist passt das. Auch wenn man vermeiden möchte keine Löcher rein zu brennen sollte man auch bedenken dass zu niedrige Temperatur nur im ersten Moment hält.

meisterbenno
Spezialist 2
nach dem für und wieder, welches hier aus kompetenten quellen vorgebracht wurde, habe ich mich doch dazu entschlossen, das ganze dem fachmann zu überlassen.
nächste woche wird ein ortsnasässiger dachdecker die arbeiten durchführen.
an- und abfahrt werden dabei wohl länger dauern als die arbeit an sich, aber bei 2 nachbarn mß er auch etwas amchen, so daß sich das ganze dann doch relativiert.
dank für die schnellen und informativen beiträge hier !!!!

gruß
Bosch . Denn für billiges Werkzeug bin ich zu arm ... !

hpz
Spezialist
@meisterbenno,
das ist wohl die richtige Entscheidung. Ein Fachmann macht fachgerechte Arbeit!
Die eingesparten Euronen bei Selbstmontage (Löten) stehen wohl in keinen Verhältnis
zum Aufwand und Risiko. (Löcher).
LG aus G
HPZ
Es muss nicht immer Blau sein.... 😉

meisterbenno
Spezialist 2
das hatte ich mir auch gedacht
die rinne kostet bei 5 meter länge ....
naja, kann man bei interesse ja auf der seite des anbieters nachesehen
jedenfalls zuviel, um da experimente zu machen ...
bei interesse kann ich ein paar fotos einstellen ...

gruß

 
Bosch . Denn für billiges Werkzeug bin ich zu arm ... !

BoschSpengler
Aktives Mitglied
Natürlich gibt´s auch "Fachleute" die es nicht drauf haben, aber bei einer Firma mit guten Ruf sehe ich da kein Risiko. Zink löten ist auch nur Übungssache.

meisterbenno
Spezialist 2
bei den ersten dachrinnen hatte ich auch einen "fachmann" hier ...
er hat mir, wie schon o.g. in 9 meter rinne 3 löcher gebrannt ....
er sollte auch ein undichtigkeit an anderer stelle beseitigen.
ist erst im 2. anlauf gelungen ....
es gibt halt fachleute und fachleute ...
der nächste kandidat ist eine ortsansässige fa. mit gutem ruf

gruß
Bosch . Denn für billiges Werkzeug bin ich zu arm ... !