Hilfe
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Bosch Fachpressekonferenz Gartenwerkzeuge 2015 ...und ein paar Neuigkeiten

higw65
Power User 4
In den Pressemittteilungen gibt es ein paar sehr interessante Berichte zu Fachpressekonferenz Gartenwerkzeuge 2015

Unter Anderem die endlich offizielle Ankündigung der neuen Gartengeräte wie Heckenscheren, Laubbläser und der großen Speicherstation.

Aber auch der 9,0Ah-Akku ist jetzt endlich offiziell vorgestellt. Damit sind natürlich sehr hohe Laufzeiten möglich. Ich bin doch ein wenig gespannt auf das Bob-Treffen, denn ich denke da werden wir Einiges sehen. Mich interessiert doch mal ob das Blasgerät wirklich so groß ist wie es den Anschein hat und wie ausgewogen die Heckenscheren sind.

Erhältlich werden die Sachen dann auch hoffentlich zur neuen Saison sein.

Gruß GW


 
ACHTUNG: Texte können Spuren von Ironie und Sarkasmus enthalten! Zu Risiken und Nebenwirkungen konsultieren Sie ihren Psychiater.
8 ANTWORTEN 8

Gelöschter Benutzer
Ehemaliges Mitglied
Hab's schon an anderer Stelle geschrieben, die Speicherstation/mobile Energieversorgung ist einfach zum verneigen - total klasse. Auf sowas habe ich gewartet. Da wird sich mein Händler nächstes Jahr dann über die 2,5k freuen... 🙂

Viele Grüße,
Oliver

supergrobi
Aktives Mitglied 3
Was mir fehlt, ist ein Laubbläser für die 18V Akkus....

bergjaga01
Aktives Mitglied
Kann jemand sagen, wass oder ob in kürze bei den Bosch Gartengeräten noch was nach kommt?
z.B.
Kettensäge
Hochentaster
Trennschleifer

Frage deshalb weil:   ich brauch an Bläser um die Sägespäne vom Dach zu blasen. Wenn ich jetzt schon auf ein anderes Akkusystem einsteige (zu den 18v meine ich) dann sollte es eben auch viele Möglichkeiten bieten.

Am vielfältigsten wäre STIHL aber die haben gelinde gesagt an Knall was die Kosten an geht.
Bei Bosch finde ich den Rasenmäher zum Niederknieen. Da ich aber an Roboter und drei Schafe (echte Schafe habe) brauch i den eigentlich nicht. Da tut es der alte Benziner bis er hin ist. Da fehlt mir jetzt aber der Hochentaster (brauch ich für die Pflege der Jagdeinrichtungen) und die Kettensäge dto. 
Bin stark an Oregon dran.  Kosten / Nutzen sehr interessant.  san hoid jetzt need blau. misst aber so lange warten bis sich Bosch bequemt eine Kettensäge und einen Hochentaster zu bauen.   
wo ich gerne wieder auf der Absaugung des neuen Akkubohrhammers rum reiten würde.
Hermann Klimke

higw65
Power User 4
Gewünscht oft...aber (noch) nicht verwirklicht. Zumal das Gartenprogramm auch...naja...das Alles zu erklären würde den Rahmen hier sprengen.

Mal gibt es Gerüchte dass was kommen soll...dann wieder nicht. Aber drauf verlassen würde ich mich da nicht.

Die blauen Geräte sind schon geil...hab ja selbst weitgehend alle 🙂

Als kleiner Bläser für Sägespäne ist übrigens der GBL 18V-120 ganz gut geeignet. Findest Du nicht auf den (deutschen) Bosch-Internetseiten...aber es gibt ihn zu kaufen.

Gruß GW
ACHTUNG: Texte können Spuren von Ironie und Sarkasmus enthalten! Zu Risiken und Nebenwirkungen konsultieren Sie ihren Psychiater.

bergjaga01
Aktives Mitglied
danke aber der hat zu wenig Luft. Für Sägespäne reicht er wohl aber nicht für die "Wuggal" von der Isolair (Holzweichfaserplatte)
Dann eben Oregon nach dem die jetzt auch einen 6 Ah Akku haben sind die durchaus ernst zu nehmen und Preis/Leistung ist echt der Hammer.
Der Bläser kann sich mit Bosch Gartengerät und STIHL (der große) durch aus messen.
Dann eben noch die Optionen Hochentaster Kettensäge sogar ein Spielzeugrasenmäher ist dabei, und an "ersatz für die GLI 18V-1900" gibt es auch noch.
Denke ich mach a neue Farbe auf. grau/rot
Hermann Klimke

higw65
Power User 4
Ich weiß nicht...also ich hatte die schon in der Hand, aber so richtig habe ich da (hier öffentliche)  keine Meinung zu.

Dann kann man auch die 36V-Gartengeräte von Bosch kaufen. Der GBL 36-LI ist klasse...liegt in der Leistung zwischen GBL 18V-129 und GBL 860...und hat Dir nasse Tannennadeln aus Kies raus. Die AKE 30 LI (Kettensäge) ist eines meiner Lieblings-"Spielzeuge" im Garten. Laufen übrigens mit den 36V-Werkzeugakkus von Bosch, da die Abwärtskompatibel sind. Die 4er gibt es schon ewig und die 6er sollen jetzt im Frühjahr kommen.

Nur einen Hocheintaster gibt es (noch) nicht.

Gruß GW
ACHTUNG: Texte können Spuren von Ironie und Sarkasmus enthalten! Zu Risiken und Nebenwirkungen konsultieren Sie ihren Psychiater.

bergjaga01
Aktives Mitglied
i hab aber keine 36V Akkus drum werde ich wohl auf die Oregon umsteigen. in diesem Segment.
Hermann Klimke

tt76
Treuer Fan
Ja, ne blaue Kettensäge fehlt tatsächlich noch!!!!

Ich würde in dem Bereich weiter gern bei nem deutsche Hersteller bleiben. Meine beiden Benzinsägen 
kommen aus Hamburg, aber fürs schnibbeln im Garten doch etwas (geringfügig 😉 überdimensioniert.
_____________________________________ mit blauen Grüßen Torsten