Hilfe
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Zeugnis für Bosch

Stefan_Frisch
Power User 4
Hallo Forum,
aktuell haben schon einige Bundesländer Ferien, bzw. die Ferien stehen noch bevor. Aber Ferienzeit heißt auch Zeit für Zeugnisse. Das habe ich mal zum Anlass genommen Bosch ein Zeugnis zu schreiben. Damit möchte ich Bosch helfen und zeigen was sie noch besser machen können/müsen. Es wäre schön, wenn sich einige von euch anschließen könnten, umso besser für Bosch. Wenn ihr euch an meinen Kategorien/Fächern orientiert wird das ganze richtig aussagekräftig und vergesst bitte nicht die Begründung für eure Bewertung.

Zeugnis an Bosch

Maschinensortiment: gut (1,7)
In diesem Bereich vergebe ich eine Zwei für Bosch. Das Maschinensortiment von Bosch Blau ist in meinen Augen nahezu komplett und die Neuheiten fügen sich sehr gut ein und machen auch alle Sinn. Viele Geräte machen den Alltag für die Kunden viel einfacher und/oder angenehmer. Hier kann man zum Beispiel die Vibrationskontrolle nennen, die bei immer mehr Geräte eingeführt wird. Außerdem versucht Bosch sein Sortiment immer weiter zu ergänzen. Die Preisgestaltung ist absolut angebracht auch unter diesem Aspekt lassen sich die Geräte sehr gut vermarkten. Leider reicht es nicht zur Topbewertung, weil immer wieder Systemzubehör vergessen wird (GST 140, GOP 300 SCE, etc.). Außerdem setzt Bosch nicht konsequent auf das vorhandene L-Boxx System (GST 25 Metal).

Neuheitenkommunikation im Bereich Maschinen: befriedigend (2,6)
Hier reicht es leider nur zu einer „befriedigend“. Die Neuheiten werden nicht alle in der Rubrik Aktuelles veröffentlicht und wenn, dann sehr spät. Auch die Neuheitenkommunikation im Forum ist nur sehr lückenhaft. Die Neuheitenkommunikation durch Prospekte an Endkunden und Händler weißt auch immer wieder Fehler auf.

Zubehörsortiment: gut (1,7)
Im Bereich des Zubehörs bekommt Bosch von mir ebenfalls eine Zwei. Die neuen Produkte sind echte Weiterentwicklungen und vereinfachen den Arbeitsalltag ungemein, zum Beispiel die Stichsägeblätter T 308, Speed X, etc. Der Grund warum es hier auch „nur“ zu einer „Gut“ reicht ist derselbe wie beim Maschinensortiment. Es wird nicht konsequent auf bestehende Systeme gesetzt. Die L-Boxx wird bisher nicht eingesetzt und auch die Robust Line Verpackungen werden nicht konsequent eingesetzt.

Neuheitenkommunikation im Bereich Zubehör: mangelhaft (4,6)
Hier muss ich leider zu dieser Bewertung greifen. Über Neuheiten im Zubehörbereich wird praktisch nicht berichtet. Die Rubrik „Aktuelles“ ist dort nicht im Geringsten auf dem Laufenden. Die Speed X Bohrer werden dort nicht gezeigt und auch die neuen Säbelsägeblätter für Dämmstoffe fehlen. Dazu fehlen die kompletten Zubehöre aus dem aktuellen Bosch Kompakt.

Onlinekataloge/Printkataloge/Rangeprospekte: ausreichend (3,5)
Auch in diesem Bereich reicht es leider nicht für eine bessere Bewertung. Sämtliche Kataloge sind zu unvollständig und weisen zu viele Fehler auf. Das sind dann nicht „Zahlendreher“ oder Rechtschreibfehler, sondern inhaltliche Fehler. Uns Händler behindern diese Dinge immer mehr beim Verkaufen. Wir müssen eine großen Teil unserer Zeit dafür aufwenden unseren Kunden den Lieferumfang der Geräte zu erklären und das ist schwer genug, weil nirgendwo verlässliche Informationen zu finden sind. Dazu kommen dann auch noch die fehlenden Geräte. Damit spreche ich nicht unebdingt auf den Printkatalog an, sondern vielmehr auf den Onlinekatalog.

Allgemeiner Service/Kommunikation: sehr gut (1,0)
In diesem Bereich ist Bosch top und ein Vorbild für andere Werkzeughersteller. Die Topbewertung verdient sich Bosch nicht zuletzt durch das Bob Forum. Hier wird dem Anwender eine Plattform zur Verfügung gestellt, die seines Gleichen sucht. Es werden Tests von Neuheiten durchgeführt und das Bob Team steht den Nutzern immer mit Rat und Tat zur Seite und das auch zu ungewöhnlichen Tageszeiten. Selbst an Weihnachten ruht der Betrieb hier nicht.

Gruß
Stefan


10 ANTWORTEN 10

Michael_Scholz
Erfahrener 2
Deine Idee eines Zeugnisses für Bosch find ich witzig und gut zugleich.

Mal schauen was ich soweit alles für gut bewerten kann und was nicht so gut ist. In einigen Sparten können aber die Händler hier natürlich mehr erzhlen. Ich bin bisher "nur" Anwender von Bosch grün und blau Geräten.

Wobei ich eigentlich nicht viel zu beanstanden hätte.

Dazu später oder morgen dann mehr.

Wie gesagt Stefan - ein guter Beitrag von Dir.
Blaue Grüße

Stefan_Frisch
Power User 4
Hallo Michael,
ich denke, dass ich die Bewertungsfächer so gewählt habe, dass diese von jedem bewertet werden können. Egal ob Händler oder Anwender. Man muss sich eigentlich nur regelmäßig die Internetseite von Bosch anschauen oder sich bei seinem Händler informieren.

Gruß
Stefan

Gelöschter Benutzer
Ehemaliges Mitglied
der wichtigste punkt fehlt aber:
MASCHINENQUALITÄT UND HALTBARKEIT

nicht jeder hier sieht es aus sicht des händlers.

ansonsten aber eine top idee von dir.

ybarian
Power User
Ich war nie ein Freund des Schulnotensystems, da ich dies für extrem lückenhaft halte - schliesslich erfolgen solche Noten sehr subjektiv.

Nehmen wir als Beispiel die von @Steigerwälder angesprochene Maschinenqualität und Haltbarkeit:

Vielleicht würde so mancher hier Bosch die Note 'Sehr gut' verweigern, schliesslich gibt es ja hier und da immer was zu meckern, allerdings:

Kritik an der Haltbarkeit und Qualität der Maschinen gibt es ausnahmslos bei jeder Marke, daher dürfte die Note 'Sehr gut' von keiner Firma erreicht werden - Diese Bestnote ist also nur eine theoretische Note, die in der Praxis gar nicht erreicht werden kann, das ist so, als wenn man einem 8-jährigem Mathegenie das 'Sehr gut' verweigert, weil er nicht auf dem Level eines Einsteins ist.

Abgesehen davon muss ich Schulnoten aus einem zweiten Grund ablehnen:

Bosch ist keine Einzelperson, sondern ein Riesenbetrieb.
Immer wieder merkt man, wie sich einzelne Mitarbeiter (eigentlich sogar recht viele) über Gebühr engagieren, das dann aber durch einige wenige torpediert wird, die dann u.U. unglücklicherweise an den entsprechenden Stellen sitzen.

Ich werde also weiterhin in entsprechenden Einzelfällen sowohl Lob als auch Tadel aussprechen, und eins dürfte klar sein:

Bei schlechten Noten bleibt man irgendwann sitzen oder muss die Schule wechseln, die Tatsache dass ich die Marke Bosch nicht wechseln werde spricht für meine allgemeine Zufriedenheit.
Die Farbe meiner Werkzeuge ist mir egal, solange sie blau sind^^

Gelöschter Benutzer
Ehemaliges Mitglied
Notendurchschnitt: 2,83

Ich weiß nicht was dich dazu bewogen hat Bosch so schlecht aussehen zu lassen? Aber bei meiner Bewertung der allgemeinen Leistung der Powertool Abteilung kommt eine andere Note für das letzte Halbjahr raus.
  • Innovationskraft:          1,4
  • Termintreue:                1,2
  • Preisgestalltung:           2,0
  • Qualität Werkzeug:      1,3
  • Qualität Zubehör:         1,1
  • Serviceabwicklung       1,2
  • Reparaturzeiten:           1,5
  • Qualität Reparaturen    1,0
  • Kulanz                         1,0
  • Ersatzteilverfügbarkeit:  1,1
  • usw.
Genauso wie Ybarian sehe ich Benotungen als übeholt an, den die Leistung liegt immer im Auge des betrachters.

ABER: bist du sicher das du hier nicht versehntlich den Notenbogen von Mak... Erwischt hast oder den von DeWa..?

Unterm Strich gesehen paßt nämlich das Packet von Bosch schon brutal gut! Mal ein Euro Stecker hier, mal ein Lieferproblem da, OK der Online Katalog...

ABER:

Es gibt Hersteller die haben kein Onlinekatalog weder für Zubehör noch für Maschinen, kriegen die dann eine 1 weil die Online wenigstens keine Fehler machen?

Es gibt Hersteller da wartest du ungelogen 6 Wochen auf deine Reparatur! Es gibt Hersteller da heißt Garantie nur das garantiert immer der Anwender schuld ist...

Es gibt Hersteller die Ihre Produkte auf dem Markt halten obwohl jeder weiß das deren Antriebswellen eine Lebenszeit haben wie ein Stück Butter in der Sonne...

Nein nicht weil ich Bosch Fetischist wäre schreibe ich das, sondern weil ich mich täglich genau mit den schwächen der anderen rumärgern muss und mußte!

Wenn mal von mir ein Seiten hieb auf Bosch kommt dann nur weil ich Angst habe die könnten irgendwann mal so werden wie die anderen...

Also bei mir hat Bosch eine 1,28 bekommen...

Und selbst da habe ich schlechtes Gewissen wenn ich mir die anderen Schüler anschaue...

Nicht´s für ungut, aber hier wird schon auf sehr hohen Niveau gejammert. Es ist nicht alles Gold was glänzt aber nicht alles ist bei den anderen besser.

Gruß vom "das mußte jetzt mal raus" Carsten

Stefan_Frisch
Power User 4
Hallo Carsten,
natürlich sind Noten immer subjektiv, deshalb ja auch meine Begründungen. In einem hast du allerdings Recht: Nur die Noten in Worten sind zu wenig. Deshalb werde ich meine Bewertungen noch durch Zahlen unterstützen. Ich wollte Bosch hier aber keinesfalls schlecht aussehen lassen. Ich weiß das ich hier auf sehr hohem Niveau jammere. Wenn ich dieselben hohen Ansprüche bei anderen Herstellern von Elektrowerkzeugen anlege, dann kommen diese keinesfalls besser weg.

Deine Noten sind für mich aber vollkommen gerechtfertigt. Ich bin halt nicht so ins Detail gegangen.

Gruß
Stefan

higw65
Power User 4
Ich bewerte auch lieber nicht...aber das bewertet wird ist in Ordnung.

Auch viele große Firmen bewerten ihre Lieferanten...und für gekaufte Produkte kann man als Kunde überall bewerten. Warum also nicht auch Bosch bewerten.
ACHTUNG: Texte können Spuren von Ironie und Sarkasmus enthalten! Zu Risiken und Nebenwirkungen konsultieren Sie ihren Psychiater.

Michael_Scholz
Erfahrener 2

Original von Carsten Rödl am 22.07.2012, 13:38 Uhr
Notendurchschnitt: 2,83

Ich weiß nicht was dich dazu bewogen hat Bosch so schlecht aussehen zu lassen? Aber bei meiner Bewertung der allgemeinen Leistung der Powertool Abteilung kommt eine andere Note für das letzte Halbjahr raus.
  • Innovationskraft:          1,4
  • Termintreue:                1,2
  • Preisgestalltung:           2,0
  • Qualität Werkzeug:      1,3
  • Qualität Zubehör:         1,1
  • Serviceabwicklung       1,2
  • Reparaturzeiten:           1,5
  • Qualität Reparaturen    1,0
  • Kulanz                         1,0
  • Ersatzteilverfügbarkeit:  1,1
  • usw.
Genauso wie Ybarian sehe ich Benotungen als übeholt an, den die Leistung liegt immer im Auge des betrachters.

ABER: bist du sicher das du hier nicht versehntlich den Notenbogen von Mak... Erwischt hast oder den von DeWa..?

Unterm Strich gesehen paßt nämlich das Packet von Bosch schon brutal gut! Mal ein Euro Stecker hier, mal ein Lieferproblem da, OK der Online Katalog...

ABER:

Es gibt Hersteller die haben kein Onlinekatalog weder für Zubehör noch für Maschinen, kriegen die dann eine 1 weil die Online wenigstens keine Fehler machen?

Es gibt Hersteller da wartest du ungelogen 6 Wochen auf deine Reparatur! Es gibt Hersteller da heißt Garantie nur das garantiert immer der Anwender schuld ist...

Es gibt Hersteller die Ihre Produkte auf dem Markt halten obwohl jeder weiß das deren Antriebswellen eine Lebenszeit haben wie ein Stück Butter in der Sonne...

Nein nicht weil ich Bosch Fetischist wäre schreibe ich das, sondern weil ich mich täglich genau mit den schwächen der anderen rumärgern muss und mußte!

Wenn mal von mir ein Seiten hieb auf Bosch kommt dann nur weil ich Angst habe die könnten irgendwann mal so werden wie die anderen...

Also bei mir hat Bosch eine 1,28 bekommen...

Und selbst da habe ich schlechtes Gewissen wenn ich mir die anderen Schüler anschaue...

Nicht´s für ungut, aber hier wird schon auf sehr hohen Niveau gejammert. Es ist nicht alles Gold was glänzt aber nicht alles ist bei den anderen besser.

Gruß vom "das mußte jetzt mal raus" Carsten


Hallo Carsten,

ich kann natürlich nicht in allen Punkten, die Du angegeben hast  nachvollziehen, weil ich "nur" Anwender bin.

Du hast aber wirklich Recht, wenn Du schreibst, das es jammern auf höchstem Niveau ist. Was können wir denn wirklich negatives sagen?

Da wird ein Service angeboten, wo andere längst abwinken und nicht mithalten können. Hinter dieser Firma steht eine Mannschaft von Experten und Fachleuten - unvergleichlich. Schaut Euch nur mal die vielen Maschinen an, die seit "Menschengedenken" von Bosch auf dem Markt gebracht wurde.

Das Know How bei Bosch ist schon beträchtlich hoch. Auch wenn andere bei z.B. den Akku`s zur Zeit die Nase vorn hat - warten wir mal ab, wie sich das weiter entwickelt. Wird schon seinen Grund haben, warum Bosch da noch nicht gleich hinterherspringt. Bosch wäre technisch sofort in der Lage auch solch einen Akku auf den Markt zu bringen - brauchen wir den? Ich bin bisher mit den 3,0 Ah-Akku`s sehr zufrieden. Die meisten von uns haben ja sowieso immer mehr als nur einen davon dabei. Ich glaube da sind nicht viele drunter, die sich für viel Geld dann einen 4,0 Ah-Akku zulegen wollen.

Ansonsten bleibe ich bei Carsten, wenn er sagt - hier wird auf allerhöchstem Niveau "gejammert" - ist also nur ein Luxusproblem. Wenn ich schaue was andere Firmen dazu im Vergleich aufweisen können, sind wir eigentlich doch sehr Glückliche Nutzer und Fans der besten Werkzeugmarke hier in Deutschland. Dazu stehe ich -



Blaue Grüße

Gelöschter Benutzer
Ehemaliges Mitglied
hier bin ich teilweise bei michael:
die akkukapazität von 3Ah ist mehr als ausreichend (zumindest für mich). ich verwende sogar meistens nur 1,3 bzw. 1,5Ah akkus aufgrund des gewichtes und da ich sie überwiegend zum schrauben und bohren benötige (also keine dauerfresser).

was das knowhow angeht:
hm, geteilte meinung.
bei welchem maschinentyp war bosch die letzten jahre vorreiter? meistens ziehen sie nur sehr viel später mit ähnlichen maschinen nach.

higw65
Power User 4
Wenn ich jetzt bewerten würde, dann würden die Noten in einigen Bereichen schlechter ausfallen als noch vor ein paar Jahren...und bei manchen Dingen wäre sogar beinahe ein "Versetzung gefährdet" als Bemerkung drin.

Der Punkt ist das zwar viel gemacht wird, aber oft nicht zuende gedacht wird. Da werden Dinge auf den Markt gebracht die nicht vollständig durchdacht sind. Auch in der Qualität gab es Verschlechterungen. Ich habe seitdem ich 12 bin...und das ist schon mehr als 30 Jahre her...sehr viele Geräte von Bosch gehabt. Die Optik ist zwar besser geworden...aber nicht die Qualität. Da sind eingie ältere Geräte um Längen besser. Komisch nur das genau diese Geäte eben nicht in China, der Türkei oder in Malaysia gefertigt worden sind.
Echte Innovationen oder Nischenprodukte sind seltener geworden. Das Portfolio ist jetzt irgendwie "glatter"...und was Neuheiten betrifft...grad im Akkubereich...da sind viele "Mitschüler" doch schon um Einiges weiter. Braucht Bosch etwa doch "Nachhilfe"? 
ACHTUNG: Texte können Spuren von Ironie und Sarkasmus enthalten! Zu Risiken und Nebenwirkungen konsultieren Sie ihren Psychiater.