Hilfe
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Etiketten für L-Boxx

ybarian
Power User
Hab mich heute dem Problem der Beschriftung von L-Boxxen gewidmet und per 'Schnellschuss aus der Hüfte' ein paar Etiketten entworfen. Verwendet habe ich dafür Uralt-Etiketten, ursprünglich für die Beschriftung von VHS Kassetten vorgesehen, die schon seit gefühlten 10 Jahren unbenutzt bei mir rumlagen.
Da ich mit dem Ergebnis selbst recht zufrieden bin werde ich mir jetzt andere Klebe-Etiketten besorgen und das Ganze nochmal vernünftig angehen.
158531.jpg158529.jpg158525.jpg158527.jpg
Die Farbe meiner Werkzeuge ist mir egal, solange sie blau sind^^
961 ANTWORTEN 961

ybarian
Power User
Nachtrag: Hab schon die passenden Etiketten gefunden, ich werde Zweckform 4782 für die Front nehmen, die haben ein Maß von 97x67,7mm, dann werde ich noch Zweckform 3489 für die Seiten nehmen, die haben 70x29,7mm.

Masken für Etiketten finden sich in jedem Microsoft Word, sollte hier im Forum eine erhöhte Nachfrage für diese Etiketten bestehen, werde ich dann noch eine neue Rubrik einrichten, wo ich das ganz genau erkläre, wie sowas gemacht wird.
Die Farbe meiner Werkzeuge ist mir egal, solange sie blau sind^^

Hulabaloo
Treuer Fan
Hi Ybarian,

prinzipiell erst mal ne tolle Idee. Der Nachteil dürfte sein, dass deine Beschriftung auf Dauer nicht gerade Feuchtigkeits- und Lichtresistent sein dürfte. Wäre aber doch was für unsere Bobs entsprechend widerstandsfähige Etiketten zu erstellen. Die könnten den Geräten beigelegt sein, somit kann jeder entscheiden ob er es braucht oder nicht. Evtl. gibt wie schon diskuttiert auch auf den L-Boxxen Flächen, Vertiefungen, Clips,.... wo die exakt angebracht werden können, inkl. ner Möglichkeit zur eigenen Beschriftung.

ybarian
Power User
Hallo @Frank,


über das von dir angesprochene Problem bin ich mir im Klaren und habe auch schon vor ner Woche solche zähen und resistenten Etiketten auf meiner Wunschliste für L-Boxx Zubehör gesetzt, leider bisher vom Bosch Team unerhört.

Da das Designen und Erstellen dieser Etiketten die meiste Arbeit macht, wäre es ein Einfaches, bei Bedarf so ein Etikett einfach neu auszudrucken. Ein Klebe-Etikett kostet umgerechnet weniger als 3 Cent, und selbst wenn es nur eine Woche hält, wäre dies keine grosse Investition.

Eine andere Lösung, die mir schon seit einiger Zeit durch den Kopf spukt: Vielleicht mit Poppnieten ein Acrylglasscheibchen über die Etiketten drüber tackern?
Die Farbe meiner Werkzeuge ist mir egal, solange sie blau sind^^

ybarian
Power User
Ich hätte noch eine andere Lösung für das dauerhafte Fixieren solcher Etiketten:

Ein Freund von mir tüftelt auch ständig rum, er hatte in einem anderen Zusammenhang dasselbe Problem, bei ihm mussten DIN A 2 grosse Bögen gegen alles Mögliche widerstandsfähig gemacht werden, er hat dann einfach mit einem Spachtel durchsichtiges Silikon drauf verteilt und mit einem handelsüblichen Nudelsholz ausgerollt. Das Ergebnis war beeindruckend.
Die Farbe meiner Werkzeuge ist mir egal, solange sie blau sind^^

Hulabaloo
Treuer Fan
klar steckt der meiste Aufwand in der Erstellung der Schilder, für den Hausgebrauch find ich die Umsetzung auch gut.
War ja an Bob gerichtet in der Hinsicht evtl. was zu tun.

Die Silikonvariante klingt auch interessant...

ybarian
Power User
Hallo @Frank,

dein Einwand, der an das Bosch Team gerichtet war schliesst ja nicht aus, dass man trotzdem nach 'eigenen' Lösung sucht, es gibt ja nicht nur Bosch Werkzeuge, die man in L-Boxxen unterbringt, von daher halte ich meine Idee als eine gute Ausweichmöglichkeit, wenn man z.B. die L-Boxxen selber kennzeichnen kann, in denen das Bier ist^^
Die Farbe meiner Werkzeuge ist mir egal, solange sie blau sind^^

Hulabaloo
Treuer Fan
Jaja die L-Boxx als Kühlbox oder Picknickkoffer....hab da mal ne Anregung....nicht zu ernst nehmen 😉
158559.jpg

Gelöschter Benutzer
Ehemaliges Mitglied
Ich Ducke die Etiketten mit dem Laser aus, Klebe diese auf die Box und darüber ziehe ich Transparentes Paketband. Bleicht nicht aus, Klebt wie die  Pest, Wasserfest und Kratzfest.
 

g_broger
Neuling 3
Hallo ybarian

Ich habe vor kurzem einen Sortimo-L-BOXX-Katalog in der Hand gehabt & da kann man die Etiketten so kaufen.
Also wieso etwas selber machen wenn es so einfach geht?

Die zweite Möglichkeit ist mit einem "P-Touche" Gerät Etikette auszudrucken, aber Achtung es gibt 2 Arten von Bänder!

Noch eine Frage: Wie hast Du den Anschlag der GST 135 CE unter gebracht in der L-BOXX?

Gruss Georges

ybarian
Power User
Hallo @Georges,

soweit ich weiss bekommt man von Sortimo Aufkleber, die man beschriften oder bedrucken kann, für 4 Euro pro 6 Stück.

Ich denke da komme ich mit meinen Zweckformaufklebern wesentlich günstiger hin, ca. 3 cent/Stück, und auch die kann ich bedrucken oder beschriften.

Ausserdem gibt es genug Gründe eigene Aufkleber zu erstellen, nicht nur dass man sein Firmenlogo draufpacken kann, man kann ja auch die L-Boxxen individuell bestücken, da macht ein individuelles Design durchaus Sinn.

Ich habe mal 2 Beispiele als Bilder beigfügt, die Frage nach der GST beantworte ich dir mit Bildern in dem anderen Beitrag^^
158573.jpg158571.jpg158575.jpg
Die Farbe meiner Werkzeuge ist mir egal, solange sie blau sind^^

Gelöschter Benutzer
Ehemaliges Mitglied
Hallo

Finde das mit den Etiketten ein super Idee werde wohl auch mal welche machen in der größe 54x86mm mal gucken wie sie werden .

mfg flo

Bosch1969
Erfahrener
Hallo ybarian,

die gedruckten Etiketten sehen echt prima aus! Sehr "professional".
Hallo @Georges,

soweit ich weiss bekommt man von Sortimo Aufkleber, die man beschriften oder bedrucken kann, für 4 Euro pro 6 Stück.

Ich denke da komme ich mit meinen Zweckformaufklebern wesentlich günstiger hin, ca. 3 cent/Stück, und auch die kann ich bedrucken oder beschriften.

Ausserdem gibt es genug Gründe eigene Aufkleber zu erstellen, nicht nur dass man sein Firmenlogo draufpacken kann, man kann ja auch die L-Boxxen individuell bestücken, da macht ein individuelles Design durchaus Sinn.

Ich habe mal 2 Beispiele als Bilder beigfügt,

Vorschlag: Noch eine selbstklebende Bucheinbindefolie darüber und der eigene Aufkleber wird sogar wetterfest.

Ähnlich wie bereits von mroga vorgeschlagen: 
Von mroga am 16.09.2010 um 15:57 Uhr
Ich Ducke die Etiketten mit dem Laser aus, Klebe diese auf die Box und darüber ziehe ich Transparentes Paketband. Bleicht nicht aus, Klebt wie die Pest, Wasserfest und Kratzfest.

Gruß

Bosch1969
YouTube: TheBoschler / facebook: Claus TheBoschler

Gelöschter Benutzer
Ehemaliges Mitglied
Guten Morgen

Habe gerade einen ersten Aufkleber fertig bekommen und wollte ihn euch mal zeigen .
Was sagt ihr dazu ?Er ist Lichtecht und Wasserfest .

mfg flo

g_broger
Neuling 3
Hallo @ ybarian

Das mit dem Preis hatte ich noch nicht in Betracht gezogen, mach bei diesem Unterschied aber auch Sinn.


Hallo @ flo Die Etiketten sehen super aus.

Gruss Georges

Gelöschter Benutzer
Ehemaliges Mitglied
Morgen zusammen,

ich habe den Beitrag gerade erst gefunden und ich finde die Idee mit den Etiketten eine tolle sache, Respekt für diese Idee.
Auch ich finde es schade das Bosch wie auch andere Herstelle sich für so ein kleines Deteil mit großer wirkung keine Gedanken machen es beizulegen um die Koffer zu beschriften.

Also Bob hier mal eine Aussage zu treffen ist hilfreich obwohl die Ideen mit den Selbsgemachten Etiketten schon Profihaft aussehen.
Werde sie übernehmen weil ich es auch leid bin immer zu suchen was drin ist.Also beide Daumen nach oben für diese anregung.

Thomas



Bosch_Experten
Bosch Experten Team
Hallo Thomas,

wir verfolgen die Diskussion mit großem Interesse. Alle diese Ideen werden an unsere entsprechenden Fachabteilungen und Entwickler weitergegeben, wo sie geprüft und entsprechend weiterverfolgt werden. Also immer weiter her mit Ideen sie gehen bei uns mit Sicherheit nicht verloren auch wenn wir nicht alles zeitnah umsetzen können.

Mit den besten Grüßen
Das Bosch Blau Experten-Team
Make hard work easier and healthier. Bosch Professional.

Gelöschter Benutzer
Ehemaliges Mitglied
das hört sich gut an,
ich bin von diesem Forum sehr überzeugt worden, es ist das einzige in dieser art das ich kenne wo man sich auch etwas negative äussern kann.
Auch gut von Bosch sowas zu machen auch hier beide Daumen nach oben, ausserdem die Etiketten bei Sortimo( 297x210)
Kosten 6 Stk. 3,95 € und werden mit der Hand Beschriftet also nicht so wie hier es einige machen.

Grüße
Thomas

Gelöschter Benutzer
Ehemaliges Mitglied
Hallo zusammen,

auch ich habe mangels zur Verfügung stehender Etiketten und aufgrund des "Marken-Fremdgehens" Etiketten für die L-Boxx gebastelt.
Für mich war noch wichtig, dass die Boxen auf dem Deckel beschriftet sind, da die nicht immer in Sichthöhe horizontal liegen. Ist einfach einfacher so für mich.

Als Folie (für Laserdrucker) habe ich die besten Erfahrungen für den "etwas härteren Alltag" mit der Regulus Signolit SC46 gemacht. Also einfach Konturen angelegt, draufgedruckt und ausgeschnitten.

Die Idee:
Fertig gestanzte Etiketten auf A4 zu verkaufen, passende Vorlagen für gängige Programme (Word, Powerpoint, Was auch immer) bereit stellen und schon kann das Selberdrucken losgehen. Kostet nicht viel, und jeder kann auch Fremdprodukte in L-Boxxen unterbringen und kennzeichnen.

Wie das Ganze bei mir aussieht seht ihr in der Gallerie.

Könnte man eine PDF-Anhängen würde ich noch die Konturendatei anhängen.
Die Logos, Bilder etc. sind ja urheberrechlich geschützt - daher nur für den Eigenbedarf 🙂

(Bevor einer meckert: Ich hätte etwas gerader kleben können - ja)

Grüße!

Matthias

Gelöschter Benutzer
Ehemaliges Mitglied
Hallo Matthias

Kannst du mir die PDF Datei schicken ?Muss sagen sieht richtig gut aus !!!

Mfg florian

Gelöschter Benutzer
Ehemaliges Mitglied
Aber klar doch.

Hier für alle: KLICK

Kommentare, Ergänzungen, etc.: nur zu 🙂

Stefan_Frisch
Power User 4
Hallo Matthias,
die Etiketten sehen echt klasse aus!!!

Gruß
Stefan

Gelöschter Benutzer
Ehemaliges Mitglied
Danke Matthias,
wirklich eine Super Idee und mit Photoshop ruckzuck eine Saubere 
Beschriftung erstellt.

Müsste nur noch eine Bezugsadresse für die Klebefolien in Kleinmenge finden,
brauche ja nur 20 und keine 100 von diesen Folien.

gruß mroga

Gelöschter Benutzer
Ehemaliges Mitglied
Hallo Matthias,

wirklich klasse.
Aber wie mroga schon schreibt, es werde ja nur kleine Mengen gebraucht, zugegeben, 20 wären mir zuwenig, aber 40 im Moment wärens auch noch zu wenig um sie ausstanzen zu lassen 😞
Wenn du da was findest, ich bin dabei.

Grüße

Alexander

Gelöschter Benutzer
Ehemaliges Mitglied
Hallo Matthias

Danke für den Link und die tolle Vorlage.

Mfg florian

Gelöschter Benutzer
Ehemaliges Mitglied
Gäbs Standardetiketten (also vom Motiv her) könnte man die ja Drucken / Schneiden lassen. Aber für individuelle Beschriftung fällt mir grad nix ein. Wenn man die (individuell) drucken lässt wirds vermutlich zu teuer - denke ich.

Vielleicht fällt mir nochwas ein.

Gelöschter Benutzer
Ehemaliges Mitglied
Hallo Matthias,

da ich eigentlich für eine Druckerei arbeite, habe ich mal einen Kollegen angehauen, was so ein Stanzwerkzeug kosten würde 🙂
Dann könnte man die Etiketten so stanzen, wie du sie angelegt hast. Eventuell noch mit zwei weiteren für die seitliche Beschriftung. da in meinen Regalen einige Boxen längs drin stehen.
Ich hab da nämlich mal eine handgeschnitte Version gemacht und festgestellt, das sie nicht nur auf deinen Bildern gut aussehen.
Mit normalen Din A4 Etiketten, einem Laserdrucker und etwas transparenter Klebefolie gibt das die ultimativen Aufkleber.

Sollte das Stanzen erschwinglich sein, kann man ja mal über so eine "Massenproduktion" nachdenken 🙂


Viele Grüße

Alexander

Gelöschter Benutzer
Ehemaliges Mitglied
Stanzformen liegen i.d.R. so bei 100 - 150€.

Rollenware könnte ich problemlos schneiden und drucken - aber die passt a) nicht innen Laser - und b) würde das Drucken wieder nix für Einzelstücke...

Gelöschter Benutzer
Ehemaliges Mitglied
Stanzformen liegen i.d.R. so bei 100 - 150€.

Rollenware könnte ich problemlos schneiden und drucken - aber die passt a) nicht innen Laser - und b) würde das Drucken wieder nix für Einzelstücke...

lars_lange
Aktives Mitglied 3
hallo,
melde mich seit langen auch mal wieder 😉
habe mich auch ein mal mit den etiketten versucht.
hier mal ein vorschlag für die stichsäge. wäre dankbar
für jede kritik und tips wies besser geht. habe das mit
corel photo-paint und corel-draw gemacht...
gruss lars...

https://hearthis.at/tl.recording/

Gelöschter Benutzer
Ehemaliges Mitglied

Original von Florian Krause am 26.09.2010, 10:10 Uhr
Guten Morgen

Habe gerade einen ersten Aufkleber fertig bekommen und wollte ihn euch mal zeigen .
Was sagt ihr dazu ?Er ist Lichtecht und Wasserfest .

mfg flo


und wie hast du den aufkleber gefertigt?
der sieht schon sehr professionel aus, besonders durch die gerundeten ecken.
lichtecht und wasserfest?

bin gespannt ob nach so langer zeit noch ne antwort kommt. das thema ist ja irgendwie eingeschlafen hier.

higw65
Power User 4
Ich benutze schon seit Jahren für solche Zwecke die "Typenschild-Etiketten" von Zweckform. Das sind die silbernen Etiketten mit Metalloptik. Lassen sich prima mit dem Laser bedrucken und sind extrem Robust. Laut einem Hinweis angeblich nur für Schwarz/Weiß-Laser, aber ich bedrucke sie seit Jahren mit dem Farblaser. Die Farbe ist immer etwas blasser als das Schwarz, aber das macht nichts.
Nur Kratzer mögen sie nicht. Hab die Dinger sogar hinten am Auto kleben und das schon ein paar Jahre.

Erhältlich bei vielen Versendern. Man kann die Teile für fast Alles nehmen. Namens-/Firmenschilder für Maschinen, Warnhinweise, Barcodes etc.

Bestellnumemr von Zweckform sind die L6008-20, L6009-20...L6013-20
Alles verschieden Größen. Diese Nummern tauschen z.B. in Word nicht auf, aber die passenden weißen dazu. Die letzte Nummer sind A4-Etiketten und damit kann man eigenen Größen realisieren.

Dann gibt es noch wetterfeste Etiketten in Transparent, glasklar oder Weiß. Aber die sind für die Beschriftung der Koffer weniger geeignet (Blauer Untergrund).
ACHTUNG: Texte können Spuren von Ironie und Sarkasmus enthalten! Zu Risiken und Nebenwirkungen konsultieren Sie ihren Psychiater.

Gelöschter Benutzer
Ehemaliges Mitglied
@higw65
könntest Du mal ein Foto einstellen mit den Typenschild-Etiketten von zweckform?
Hast Du damit Deine L-Boxxen verschönert?

@ybarian
Deine L-Boxx für Lochsägen ist der Hammer! Respekt !!!

higw65
Power User 4
http://www.avery-zweckform.com/avery/de_de...child_Etiketten

Sind nicht günstig...aber gut. Verwende sie für meine Geräte, für eine Partnerfirma wenn PC´s und Notebooks etikettiert werden, für Hinweisschilder etc. Lassen sich gut mit dem Laser bedrucken. Bei Farbdrucken kann es nur ein wenig blass erscheinen.
Auf den L-Boxxen habe ich die noch nicht. Aber seit Jahren auf Systainer. Da aber vorher auf Aluplatten geklebt, da die Systainer eine rauhe Oberfläche haben.
ACHTUNG: Texte können Spuren von Ironie und Sarkasmus enthalten! Zu Risiken und Nebenwirkungen konsultieren Sie ihren Psychiater.

meisterbenno
Spezialist 2

Original von Florian Krause am 26.09.2010, 10:10 Uhr
Guten Morgen

Habe gerade einen ersten Aufkleber fertig bekommen und wollte ihn euch mal zeigen .
Was sagt ihr dazu ?Er ist Lichtecht und Wasserfest .


hallo herr krause, bin (wie anscheinend viele andere auch) auch auf der suche nach einer vernünftigen und bezahlbaren beschriftungsmöglichkeit für die l-boxxen.
finde ihre lösung klasse. sieht sehr professionell aus und das lästige suchen nach dem richtigen werkzeug hat damit auch endlich ein ende. können sie mir mitteilen, wie sie die aufkleber hergestellt und wo sie die produktbilder gefunden haben?
ich hoffe auch nach dieser langen zeit noch auf antwort zu dem thema.
kontaktdaten sind im profil hinterlegt.


Bosch . Denn für billiges Werkzeug bin ich zu arm ... !

meisterbenno
Spezialist 2
@ybarian,
kann ich dich bez. etiketten nochmal belästigen.
bin deinen tips gefolgt, aber meine word-version nimmt die leider grafiken nicht an ....
und gerade die machen es ja aus !

hoffnungsvolle grüße vom meister
Bosch . Denn für billiges Werkzeug bin ich zu arm ... !

ybarian
Power User
@Meister Benno,

klar, ruf einfach morgen abend mal an^^
Die Farbe meiner Werkzeuge ist mir egal, solange sie blau sind^^

meisterbenno
Spezialist 2
@ybarian,
dank dir für das angebot,habe leider deine nummer verkramt.
vielleicht schickst du sie mir per mail? meine daten im profil stehen im profil.

gruß vom meister
Bosch . Denn für billiges Werkzeug bin ich zu arm ... !

Da-Berti
Power User 2
Hallo Bosch Blau Experten-Team,

wäre es nicht möglich, dass man einen Label-Konfigurator hier mit auf die Homepage stellt?
Meine, einen Konfigurator, mit dem man die Labels sich selber zusammenstellen und ausdrucken könnte! Somit wäre es möglich, dass man bei zwei 10,8V Geräte auch eine saubere L-Boxxbeschriftung erstellen kann.
So ein Konfigurator wurde hier ja schon des Öfteren nachgefragt!

Wie könnte dies aussehen:
Man könnte den Rahmen und die Bosch-Farben (ist ja ein spezieller Farbton) vordefinieren. Zudem könnten Produktbilder frei wählbar und hinzufügbar sein. Zudem sollte man Textfelder einfügen können und somit sein Label zu beschriften. Die Textfelder könnten auch zur Personalisierung der L-Boxx dienen (z.B. mit Firmenname, Zubehörbox usw.).
Die Labels könnte man nach der Erstellung auf dem eigenen Drucker ausdrucken und durch den Rahmen ausschneiden.

So ein Labelkonfigurator würde viele Kunden sehr schätzen, um Ihre Werkzeugkisten auch professionell zu beschriften!

VG
Berthold
Bosch, professional tools for professional workers! Like us ;-)!

Stefan_Frisch
Power User 4
Hallo Berthold,
klasse Idee von dir! Hoffentlich wird die Idee auch umgesetzt.

Gruß
Stefan