Hilfe
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Bohrungen in armierten Beton Fertigteilgarage - Welcher Bohrer

linde
Treuer Fan
Guten Morgen,

wegen zunehmender Einbruchsgefahr in unserer Wohngegend will ich das Fenster meiner Betonfertigteilgarage noch mit einer Vergitterung sichern. Was nützt die beste Tür oder ein stabiles Tor, wenn das Werkstattfenster (100x80) ideale Bedingungen für den ungebetenen Einstieg bietet.
Das Gitter hat 4 Haltepunkte für 10mm Schrauben. Der Beton der Garage ist an den zu bohrenden Stellen 8cm stark. Das ist prinzipiell überhaupt kein Problem. Nur ist bei 4 cm eine Armierung eingelassen und bekanntlich hat Beton die Eigenschaft, an der Austrittsstelle des Bohrers extrem stark zu splittern.
Dem Splittern kann ich entgegenwirken, indem ich die Austrittsstelle vorm bohren mit einem Holz verkeile und so einen Gegendruck aufbaue. Sorgen macht mir vielmehr die Armierung, da die Löcher vom Gitter vorgegeben sind.
Meine Frage; gibt es eine 10mm Bohrkrone, die ohne Schlag Beton und Stahl schneidet (ähnlich Kernlochbohrung) und wenn ja, welches Produkt würdet ihr empfehlen? Oder welche Alternativen hätte ich noch?
Wäre super, wenn ihr mir helfen könntet und danke schon mal im Voraus.

Gruß Sven
19 ANTWORTEN 19

higw65
Power User 4
Zuerst mal...ja...solche Produkte gubt es. Kernlochbohrer genau für solche Anwendungen. Aber ich denke Du willst Dir nicht noch eine zusätzliche Maschine kaufen, denn solche Bohrungen werden immer nass gebohrt und...normale Dübel werden in dem Fall zwar halten, aber eigentlich muss man dann mit Klebeankern arbeiten, da die glatten Wandungen einer Kernlochbohrung dem Dübel keinen Halt bieten.

In deinem Fall würde ich mit einem SDS-plus7 bis zur Armierung bohren, dann mit billigen Stahlbohrern durch und dann weiter mit dem SDS. ES gibt auch Rebar-Cutter für 10mm...aber nicht von Bosch. Nur kann man dafür auch eine Menge einfache HSS-Bohrer kaufen. Ich würde es erst so probieren.
Du schreibst "Austrittsstelle"...gehtst Du komplett duch die 8cm? Wenn ja, dann gibt es einen Trick. Verkeilen bringt Nichts. Der Beton bricht trotzdem.
Ich markiere mir in dem Fall mit Isoband am Bohrer immer Wandstärke - 20mm und schalte dann den Schlag ab, bzw. arbeite mir langsam mit wenig Schlag vor. Neue gute SDS schneiden Beton auch ohne Schlag. Kommt dann immer darauf an was für Kies im Beton ist.
Muss allerdings sagen dass ich in solchen Fällen...meist aber bei größeren Bohrungen...meinen Transpointer einsetze und von beiden Seiten bohre. Wenn man gut arbeitet geht das bis auf wenige Millimeter genau. So ein Gerät gibt es aber leider nicht von Bosch und kommt auch nicht

Gruß GW
ACHTUNG: Texte können Spuren von Ironie und Sarkasmus enthalten! Zu Risiken und Nebenwirkungen konsultieren Sie ihren Psychiater.

sinus50
Moderator
Moderator
Guten Morgen Sven,

ich mache es ähnlich wie "GW", bei kleinem Bohrdurchmesser die Restlänge ohne Schlag und bei größeren möglichst von beiden Seiten (habe allerdings -noch- keinen Transpointer).
Die Rebar-Cutter sind schon sehr gut, haben aber auch ihren Preis; Alternativ HSS-Bohrer.
Bei der vorgegebenen Wandstärke von 8 cm willst Du sicherlich durchschrauben.
Viel Erfolg.

Gruß
sinus50

sireagle
Power User 4
Moin,

wie Gerald schreibt, habe ich das auch so verstanden das Du durch die Wand durch bohren willst, um solche Abplatzungen weitgehend zu vermeiden bohre ich mit einem kleinen Bohrdurchmesser vor, sprich mit einem 6mm SDS-Plus-Bohrer von hoher Qualität die von Gerald SDS-Plus 7 von Bosch stellen eine solche hohe Qualität dar,

Genau wie Gerald beschreibt, Bohrer markieren und kurz vor dem Durchbrechen mit sehr viel Gefühl bohren.

Bei einen so kleinen Bohrdurchmesser ist eine Ausbrechen zwar auch möglich, wird aber wahrscheinlich sehr klein ausfallen. Da auf der Innenseite dann sicher auch entsprechend große und starke Unterlegscheiben verwendet werden wird man nachher nichts mehr von der Beischmierung am Bohrloch sehen.

Alles andere würde, wie bereits von Gerald angedeutet, einen gewissen finanziellen Rahmen sprengen.

Gruß
Sascha
 
Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es! Lasst es uns BLAU tun...;) Instagram: http://www.instagram.com/sascha_s_werkstatt/ -/- YouTube: http://www.youtube.com/user/SirEagle22

willyausdemnorden
Power User 4
Moin
Ich finde das ganze Thema interessant.
Mal eingeworfen das die Gauner über GSA, GWS 18V usw..verfügen...(:)
Neben der Befestigung stellt sich mir die Frage WAS für Gitter aus welchem Stahl?
Was halte ihr von anschiessen mit Stahlnägeln, die dürfte auch niemand so ohne Weiteres aufgesägt bekommen?
Kurzum wie kriegt man das überhaupt so gesichert das der Gauner sich lieber woanders umschaut?
Das man alles kaputtbekommt ist klar, die Frage ist nur wie lange dauert es.
Gruss Willy

sireagle
Power User 4
Moin Willy,

man kann ja aussen durchaus mit einer entsprechenden Senkkopfschraube ebenfals eine plane Fläche erreichen auf der keine Säge oder Flex packt. Aber der unerwünschte Besucher kann auch einfach das Gitter selbst zersägen, oder gar abreißen, das ist aber immer alles mit einem gewissen Aufwand und Geräuchpegel verbunden und das Gitter selbst wird somit zu einen Hemmnis welches ein schnelles und somit unauffälliges Eindringen verhindert.

Leider darf man solche Gitter ja in Deutschland nicht unter Strom setzen, sonst wäre das eines der ersten Mittel welches ich einsetzen würde...;)

Gruß
Sascha
Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es! Lasst es uns BLAU tun...;) Instagram: http://www.instagram.com/sascha_s_werkstatt/ -/- YouTube: http://www.youtube.com/user/SirEagle22

hpz
Spezialist
Willy,
schnapp Dir ein Weidezaungerät für deine Fenstergitter
;-))

Ich habe auf meiner Streuobstwiese einen alten Bauwagen stehen.
Stromversorgung über Solarzellen bzw. 12 Volt-Akku.
Die Stützen stehen frei auf einer 10 mm PE-Platte und der gesamte
Bauwagen "hängt" an einen Weidezaungerät. Seid nun habe ich Ruhe
von ungebetenen Besucher`n.

Sorry linde, streift ein wenig am Thema ab

LG aus G
HPZ
 
Es muss nicht immer Blau sein.... 😉

leopard1a
Aktives Mitglied 3
Gude,

einfach warten bis der X5 Bohrer auch in D verfügbar ist. 😉



Im Kommentarbereich steht auch schon ne Artikelnummer.

Gruß Leo

sinus50
Moderator
Moderator
Für Sven währe das dann 2 608 833 799 (10x150/210).--))

Gruß
sinus50

willyausdemnorden
Power User 4
Moin
Sagt mal, gibts die Bohrer nur in so kleinen Gebinden?
Gruss Willy

sinus50
Moderator
Moderator
Willy, die Katalogseite ist doch noch nicht fertig. Preisangabe fehlt doch auch noch.-)

Gruß
sinus50

Billy_83
Aktives Mitglied 2
Gibts von den roten schon länger nennen sich RX4

linde
Treuer Fan
Hallo,

erstmal besten Dank für Eure Antworten.
Das Gitter kommt vor das Fenster, um Gelegenheitsdiebe und "Steinewerfer" abzuschrecken. Es ist so gebaut, dass Gewindestücke als Durchgangsschrauben gleich mit angeschweißt sind, so dass kein Schraubenkopf etc. vorhanden ist. Alternativ hatte ich über den Einsatz von Schlossschrauben nachgedacht.
Werd mir mal so einen Satz RX4 vom roten Mitbewerber besorgen. Aber meine Hoffnung ist gering, dass es trotz Gefühl (oder sollte ich meine Frau die Löcher bohren lassen ? :-)) ohne nennenswerte Abplatzungen ausgeht. Schaun wir mal...
Vielen Dank für Eure Tips. Noch ein erholsames Wochenende.

Gruß Sven

higw65
Power User 4
Wann willst Du die denn montieren?
ACHTUNG: Texte können Spuren von Ironie und Sarkasmus enthalten! Zu Risiken und Nebenwirkungen konsultieren Sie ihren Psychiater.

Kony
Power User 3
Hallo,

dafür gibt es Spezialschrauben für Fenstergitter.
Da brauchst du die Wand gar nicht durchbohren.


Gruß
Kony
Geht nicht, gibt es nicht!

hpz
Spezialist
@linde,
na da ich mal auch meinen Senf dazugeben  ;-))

- mit 5 oder 6 mm vorbohren
- 60 mm Wand = 50 mm mit Schlag bohren (von Aussen),
  ohne Schlag langsam weiter bohren (ohne viel drücken)
- nun von Innen und Aussen mit 12 mm durchbohren (mit Schlag)
- Gitter durchstecken und Innen mit grossen U-Scheiben und Hutmuttern festschrauben
Falls es nicht passt mit 14 mm nachbohren (gegenenfalls Aussen und Innen grosse U-Scheiben)

Tipp:
- kurze Wasserwaage oder "alte Libelle" auf die Maschiene legen / kleben,
  ergibt einen geraden Durchbruch
- Die gesamte Bohraktion mit einen Staubsauger bekleiden
- Gewinde leicht einfetten und mit Iso-Band vor Bohrmehl schutzen,
  nach den durchstecken Isoband entfernen
- nimm die Bohrer welche Du noch hast, aber falls es doch neue werden, Entsorge gleich die Alten
- wenn Du auf Armiereisen kommst dann lass die Maschiene arbeiten (ohne zusätzliches Drücken)
  nur führen und leicht gegen halten (Rutschkupplungsschutz)
  gegenenfalls mit HSS-Bohren weiterbohren (nur Armiereisenbereich)
- mach alles in Ruhe und bleib gelassen wenn es nicht auf Anhieb klappt 😉

So, nun viel Erfolg

LG aus G
HPZ


 
Es muss nicht immer Blau sein.... 😉

linde
Treuer Fan
Guten Abend,

naja. Bin beruflich die nächsten 3-4 Wochen ziemlich eingebunden. Dann werde ich mich daran machen und das Gitter einbauen. Ansonsten kenne ich die Bohrerei in armierten Stahlbeton aus meiner Zeit in einem Metallbaubetrieb, der sich u. a. auf Brandschutzschiebetore und Industriehallenbau spezialisiert hatte. Genau so haben wir schon vor 15 Jahren die erforderlichen Bohrungen hergestellt. Ich dachte nur, dass es mittlerweile elegantere Lösungen gibt.

Gruß Sven

schma
Aktives Mitglied 2
Hallo. Zum Thema Diamantbohrung und Verbundmörtel: Ich keinen Injektionsmörtel den man in mit Diamantbohrer gebohrten Loch einsetzen sollte bzw. Bauaufsichtlich zugelassen darf. (Das ist im konkreten Fall ja augenscheinlich egal) Der Verbundes hält ja nicht durch kleben sondern durch Formschluss. Einen konkreten Tipp für einen "Dübelkleber" für Diamantbohrungen nehme ich gerne entgegen. Der Tag wo ich genau so etwas brauche wird kommen 🙂 Zum Gitter: Hauptwirkung ist Abschreckung. Man will ja nicht genau DA rein sondern irgendwo schnell rein. Wenn das Gitter beim festen Ziehen oder gegenschlagen nicht wackelt geht es zum Nachbarn 🙂 Noch etwas zum Gitter: Möglichst nicht zur querstangen sondern die untereinander mit einer Verbindung auch verschweist Möglichst mit Rollstühlen 'Spielfrei' an der Wand befestigen: Meist sind die Aufnahmen der Gitter ja Flacheisen die angeschraubt werden. Wenn zwischen Wand und diesem Flacheisen ein Ansatz für eine Brechstange gibt, hat das Gitter fast verloren. Im übrigen macht antworten mit dem Mobiltelefon keinen Spaß...

higw65
Power User 4
HIT-RE 500, HIT-HY 200-R, HIT-HY 200-A. So steht es auch in den entsprechenden Datenblättern.

Wobei das jetzt an dieser Stelle zu weit führen würde Alles aufzuzählen. Gibt da ja noch mehr. Ich habe das nur mal am Rande mitbekommen. Da ging es um Befestigungen und Bewehrungsanschlüsse. Ist aber nicht mein Gewerk.

Gruß GW
 
ACHTUNG: Texte können Spuren von Ironie und Sarkasmus enthalten! Zu Risiken und Nebenwirkungen konsultieren Sie ihren Psychiater.

t_paul
Treuer Fan
Fischer FIS EM, RSB, ...